Hotel & Restaurant Zur Alten Oder | Frankfurt Oder

Spannende und abwechslungsreiche Museen rund um Frankfurt (Oder) – Tipps für Ihr Aufenthalt im Hotel in Frankfurt (Oder)

Gerade in den kalten Wintermonaten können Sie Ihren Aufenthalt in unserem Hotel in Frankfurt (Oder) wunderbar mit einem Ausflug in die Museen der Region verbinden. Viele davon sind mit dem Auto oder mit dem Zug sehr gut zu erreichen. Das Angebot an Museen zu den unterschiedlichsten Themen ist sehr vielfältig. In Frankfurt (Oder) selbst befinden sich weit über die Grenzen Brandenburgs hinaus bekannte Museen wie das Kleist-Museum, eines der bedeutendsten Literaturmuseen Europas.

In Neuzelle gibt es ein sehenswertes Bauernmuseum, dass die Entwicklung der Landwirtschaft in der Region seit der Blütezeit des dortigen Klosters bis heute zeigt. Sie können dort sogar Einrichtungen und Techniken ausprobieren. Daher ist dieses Museum sicher auch für Kinder interessant. Immer wieder finden auch Vorführungen statt, bei denen Sie beispielsweise sehen können, wie Butter hergestellt wurde. Auf dem Neuzeller Bauernmarkt können Sie nach dem Museumsbesuch Wurst, Fleisch und andere Waren von Bauern aus der Region kaufen.

In Oderberg zeigt das Binnenschifffahrts-Museum die Geschichte des Baus von Schiffen und Wasserstraßen sowie der Binnenschifffahrt und der Fischerei auf der Oder. In der Freilichtausstellung ist auch ein Schaufelraddampfer aus dem Jahr 1897 zu sehen. Für Kinder und Erwachsene werden immer wieder spannende Tagesprogramme angeboten.

Wer sich für moderne Kunst interessiert, ist im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst in Frankfurt (Oder), dass von unserem Hotel im Zentrum von Frankfurt (Oder) aus gut zu erreichen ist, genau richtig. Zu sehen sind Malereien, Zeichnungen und Bildhauerei aus Deutschland und Polen seit 1945. Neben der Hauptausstellung gibt es immer wieder auch Sonderausstellungen.

In der Domstadt Fürstenwalde, mit dem Auto etwa eine halbe Stunde von unserem Hotel in Frankfurt (Oder) entfernt, gibt es ein Brauereimuseum, in dem Sie mehr über die Geschichte der bekannten Brauereien der Stadt erfahren. Das Museum verfügt über Ausstellungsstücke aus verschiedenen Jahrhunderten. Sie erfahren auch, wie es das Fürstenwalder Bier bis nach Japan geschafft hat. Außerdem wird in Fürstenwalde noch heute Bier nach alter Tradition gebraut. Viele Besucher nehmen hier an einer Führung mit anschließender Bierverkostung teil.

Wenn Sie mehr über den Alltag in Brandenburg zur Zeit der DDR erfahren möchte, sollten Sie im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, einem Teil des Städtischen Museums von Eisenhüttenstadt, vorbeischauen. Das Museum wurde schon 1993 gegründet und zeigt Ausstellungsstücke aus dem Alltag in der DDR. Das Museum will die unterschiedlichen Seiten des Alltags bis 1989 zeigen. In den Ausstellungsräumen geht es aber auch um Politik und Gesellschaft in der ehemaligen DDR.

In rund 45 Minuten erreichen Sie von unserem Hotel in Frankfurt (Oder) aus Buckow. Dort können Sie in einem kleinen Eisenbahnmuseum im Bahnhofsgebäude vorbeischauen und mehr über die Buckower Kleinbahn erfahren. Außerdem stehen auf der Freifläche des Bahnhofs einige Fahrzeuge aus der Zeit zwischen 1934 und 1986. Von Eisenbahnmuseum aus können Sie von April bis Oktober auch gleich auf eine historische Bahnfahrt mit der Buckower Kleinbahn aufbrechen. Kinder dürfen oft sogar dem Lokführer bei seiner Arbeit zuschauen!

Dies ist lediglich eine kleine Auswahl der vielen interessanten Museen für Groß und Klein in der Region. Nach dem Museumsbesuch lohnt sich übrigens ein Besuch im Restaurant Kontor in Frankfurt (Oder).