Hotel & Restaurant Zur Alten Oder | Frankfurt Oder

Hotelkontakt: Fischerstrasse 32, 15230 Frankfurt (Oder)    Reservierungen: +49 335 55622-0

blog

Parkspaziergang in Frankfurt-Oder während Ihres Aufenthaltes im Hotel in Frankfurt (Oder)

Wenn Sie beruflich oder privat in unserem Hotel in Frankfurt-Oder zu Besuch sind, sollten Sie auf jeden Fall etwas Zeit einplanen, um in den Parks der Stadt spazieren zu gehen. In den letzten Jahrzehnten sind viele Grünflächen wieder neu gestaltet worden. So entstand im Laufe der Zeit eine sehr grüne Stadt.

Der bekannteste Park der Stadt ist wohl der Lennépark, den Sie von unserem Hotel in Frankfurt-Oder aus sehr gut erreichten. Er wurde bereits im 19. Jahrhundert errichtet und ist einer der ältesten Bürgerparks Deutschlands. Hier gibt es nicht nur viele Skulpturen und Denkmäler zu sehen, sondern auch einen großen Baumbestand mit zum Teil einzigartigen und sehr außergewöhnlichen Bäumen.

Nicht nur in den Lennépark, sondern auch auf die Oderinsel Ziegenwerder zieht es viele Einwohner und Gäste der Stadt. Ziegenwerder ist seit 2003 ein wahres Naherholungsgebiet geworden. Ziegenwerder war zwar schon im 19. und 20. Jahrhundert ein beliebter Ort in Frankfurt-Oder, aber seit der Umgestaltung ist er ein echtes Highlight in der Stadt und ein beliebtes Ausflugsziel geworden. Hier können Sie entspannt spazieren gehen, mit dem Rad die Oderinsel erkunden, ein kühles Getränk im Biergarten genießen oder mit der ganzen Familie picknicken. Neben einer Promenade und vielen Blumenbeeten gibt es hier auch einen großen Abenteuerspielplatz für Kinder. Darüber hinaus finden gerade im Sommer immer viele Veranstaltungen wie ein Open-Air-Kino statt.

Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in unserem Hotel in Frankfurt-Oder durch den Lienaupark spazieren, erkunden Sie einen weiteren Park, der von dem bekannten Preußischen Gartengestalter Peter Joseph Lenné erschaffen wurde. Der Lienaupark grenzt direkt an den Lennépark an. Seinen Namen gab ihm der Frankfurter Weingroßhändler Martin Michael Lienau, der bis 1945 an gleicher Stelle ein Gartenhaus besaß.

Neben Peter Joseph Lenné hinterließ auch bei den Parks der Stadt der wohl bekannteste Sohn Frankfurt-Oders, Heinrich von Kleist, seine Spuren. Der 1953 geschaffene Kleistpark wurde nach ihm benannt und im Gertraudpark, der früher ein Friedhof war, befindet sich heute das Heinrich-von-Kleist-Denkmal. Im Kleistpark gibt es nicht nur sehr alte Bäume, sondern auch tolle Spielplätze für die Kleinen. Zudem gehört der Botanische Garten zum Kleistpark.

Bei den Einwohnern der Stadt ist zudem der Anger ein beliebter Treffpunkt. Aus dem ehemaligen Exerzierplatz des Frankfurter Leibregiments wurde Anfang der 1920er Jahre ein Park. Viele Frankfurter besuchen auch gerne den Stadtwald am westlichen Stadtrand. Dort kann man wunderbar zwischen Eichen, Buchen, Linden und Eschen spazieren gehen. An seinem östlichen Rand befindet sich der Wildpark Rosengarten. Ein Besuch im Wildpark ist vor allem dann zu empfehlen, wenn Sie mit ihren Kindern in unserem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast sind. Im Wildpark leben unter anderem Wildschweine, Rehe und Bergziegen, die sich zum Teil frei auf dem Gelände bewegen.

Und für ausgedehnte Spaziergänge unweit der Innenstadt ist auch die Oderpromenade nur zu empfehlen. Das Oderufer wurde mit Bäumen, Kunstwerken und Spielplätzen zu einem beliebten Ort für Alt und Jung gestaltet. Und nach dem Spaziergang lädt das Restaurant Kontor in Frankfurt-Oder zur Erholung ein.

 

Logo Hotel & Restaurant Zur Alten Oder


Hotel „Zur Alten Oder“ Frankfurt – das 3-Sterne-Hotel mit Bar, Restaurant, Biergarten und Veranstaltungsraum in Frankfurt(Oder).