Hotel & Restaurant Zur Alten Oder | Frankfurt Oder

Hotelkontakt: Fischerstrasse 32, 15230 Frankfurt (Oder)    Reservierungen: +49 335 55622-0

blog

Mit dem E-Bike Brandenburg erkunden – Aktiv während Ihres Aufenthaltes in Hotel Frankfurt-Oder

Die Region rund um Frankfurt-Oder lädt zu vielen spannenden Fahrradtouren ein. Sie können sich geführten Touren anschließen oder die Gegend auf eigene Faust erkunden. Sogar Stadtführungen finden in Frankfurt-Oder mit dem Rad statt. Zudem sind auch Ausflüge ins nahe Polen mit dem Rad kein Problem. Frankfurt-Oder ist eine sehr fahrradfreundliche Stadt, die sich wunderbar auf zwei Rädern erkunden lässt. Unser Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder ist zudem auf die Bedürfnisse von Gästen, die mit dem Rad unterwegs sind, ausgelegt.

Wenn Sie mit Ihrem eigenen Fahrrad anreisen, stellen wir Ihnen einen Abstellraum zur Verfügung. Und auch bei kleineren Reparaturen helfen wir Ihnen gerne. Falls eine größere Reparatur notwendig ist oder Sie Ersatzteile benötigen, gibt ein ganz in der Nähe sehr gute Fachgeschäfte. Darüber hinaus können Sie bei uns auch Fahrräder für eine Radtour ausleihen.

Mit dem Rad geht es dann durch die Straßen und Park von Frankfurt-Oder oder den Fluss entlang. Da Frankfurt-Oder inmitten eines Netzes aus vielen bekannten Fahrradwegen liegt, legen Gäste auch oft einen Zwischenstopp in Frankfurt-Oder ein. Andere Gäste nutzen die Stadt als Ausgangspunkt für längere Touren in die Umgebung.

Brandenburg mit seinen vielen Fahrradwegen ist bei Radlern sehr bekannt. Es geht entlang der Oder, zu Seen und durch grüne Landschaften. Mittlerweile sind viele Radler auch mit E-Bikes unterwegs. Dank Motoren und Akkus können Sie größere Distanzen zurücklegen und die Natur noch mehr genießen, denn anstrengendes Trampeln entfällt oft. Nach einem schönen Tag mit dem Rad an der frischen Luft können Sie sich im Restaurant Kontor von der Radtour erholen.

Unterwegs gibt es entlang der Oder überall fahrradfreundliche Restaurants, gute Abstellmöglichkeiten und zunehmend auch Ladestationen für E-Bikes. Allein im Seenland Oder-Spree gibt es mittlerweile mehr als 80 Ladestationen. Und in Frankfurt-Oder gibt es spezielle „Parkplätze“ für Fahrräder direkt in der Innenstadt. Ein besonderes Highlight für Radfahrer in Frankfurt-Oder sind die 14 Fahrradabstellboxen in der Innenstadt. Hier können Sie Ihr Rad mitsamt Gepäck sicher abstellen, während Sie in der Stadt unterwegs sind. Die Boxen können einfach per SMS für 24 Stunden gemietet werden und sind sogar kostenlos. Die Registrierung erfolgt unkompliziert über das Handy.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bewertet Brandenburg sehr gut. So wurde das Seenland Oder-Spree mit dem Zertifikat „ADFC RadReiseRegion“ ausgezeichnet. Unser Hotel in der Nähe des Bahnhofs von Frankfurt-Oder wurde als Bett+Bike-Gastbetrieb vom ADFC ausgezeichnet. Damit würdigt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Hotels, die besonders auf Gäste mit Fahrrädern eingehen. Gerne geben wir Ihnen auch Tipps, welche Ausflugsziele in der Region besonders gut mit dem Fahrrad zu erreichen sind.


Potsdam entdecken – Ihre Reisetipps von Hotel in Frankfurt-Oder

Viele Urlauber in Brandenburg zieht es wohl nach Berlin, doch auch Potsdam hat viel zu bieten. Von unserem Hotel in Frankfurt-Oder aus erreichen Sie Potsdam in einer guten Stunde mit dem Auto. Dort können Sie sich auf eine Reise in die Kultur und Geschichte der Stadt begeben. Sie werden prunkvolle Schlösser und herrschaftliche Gärten in der alten Residenzstadt erleben. Und auch ein Besuch im Filmpark darf nicht fehlen.

Hotel in Frankfurt Oder

An jeder Ecke spürt man die Geschichte der Stadt. Die Könige von Preußen nutzten Potsdam als Residenzstadt und hinterließen zahlreiche Schloss- und Parkanlagen, von denen wohl das Schloss Sanssouci das bekannteste ist. Schon seit 1990 gehört die gesamte Kulturlandschaft Potsdams als Ensemble zum Welt- und Naturerbe der UNESCO. Auch die Filmstudios in Babelsberg, die schon 1912 gegründet wurden, sind in der ganzen Welt bekannt. Dort kann man auch das Filmmuseum besuchen oder eine Studiotour mitmachen.

Darüber hinaus leben viele Studenten in Potsdam, denn die Stadt ist auch seit Mitte des 19. Jahrhunderts ein bekannter Wissenschaftsstandort. Heute gibt es drei Universitäten in der Stadt, darunter auch die älteste und größte Medienhochschule, die Filmuniversität Babelsberg. Zudem haben viele Forschungseinrichtungen ihren Sitz in Brandenburg.

Die vielen Schlösser prägen auf jeden Fall das Stadtbild. Im wiederaufgebauten Stadtschloss vor der Nikolaikirche tagt heute der Landtag des Bundeslandes Brandenburg. Das größte Schloss ist aber das Neue Palais. Das Schloss Belvedere ist ebenfalls sehr bekannt. Wer den weitläufigen Park rund um das Schloss Sanssouci besucht, kann dort unter anderem den Botanischen Garten besuchen oder zahlreiche Schlossgebäude und Pavillons bewundern. Zudem sind der Neue Garten und der Park Babelsberg sehr bekannt. Im Neuen Garten befindet sich unter anderem das Schloss Cecilienhof.

Doch nicht nur die Schlösser und Park begeistern die Besucher. Überall im Stadtgebiet gibt es viele schöne alte Bauwerke zu bewundern, die die Internationalität der Stadt zeigen. So gibt es einige exotische Gebäude wie das Chinesische Haus oder Häuser im Schweizer Stil in der Stadt. Zudem ließen sich im sogenannten „Holländischen Viertel“ schon um 1735 holländische Handwerker nieder.

Hotel in Frankfurt Oder

Das historische Zentrum Potsdams ist der Alte Markt, wo sich unter anderem das rekonstruierte Stadtschloss befindet. Im 17. und 18. Jahrhundert entstand zudem der Neue Markt. Dieser ist einer der schönsten und besterhaltenen Barockplätze Europas. Heute befinden sich hier viele kulturelle und wissenschaftliche Einrichtungen.

Wer während seines Aufenthalts in unserem Hotel in Frankfurt-Oder einen Tagesausflug nach Potsdam plant, wird nicht enttäuscht. Den erlebnisreichen Tag können sie dann in unserem Restaurant Kontor ausklingen lassen.


Mit dem E-Bike Brandenburg erkunden – Aktiv während Ihres Aufenthaltes in Hotel Frankfurt-Oder

Die Region rund um Frankfurt-Oder lädt zu vielen spannenden Fahrradtouren ein. Sie können sich geführten Touren anschließen oder die Gegend auf eigene Faust erkunden. Sogar Stadtführungen finden in Frankfurt-Oder mit dem Rad statt. Zudem sind auch Ausflüge ins nahe Polen mit dem Rad kein Problem. Frankfurt-Oder ist eine sehr fahrradfreundliche Stadt, die sich wunderbar auf zwei Rädern erkunden lässt. Unser Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder ist zudem auf die Bedürfnisse von Gästen, die mit dem Rad unterwegs sind, ausgelegt.

hotel frankfurt oder

Wenn Sie mit Ihrem eigenen Fahrrad anreisen, stellen wir Ihnen einen Abstellraum zur Verfügung. Und auch bei kleineren Reparaturen helfen wir Ihnen gerne. Falls eine größere Reparatur notwendig ist oder Sie Ersatzteile benötigen, gibt ein ganz in der Nähe sehr gute Fachgeschäfte. Darüber hinaus können Sie bei uns auch Fahrräder für eine Radtour ausleihen.

Mit dem Rad geht es dann durch die Straßen und Park von Frankfurt-Oder oder den Fluss entlang. Da Frankfurt-Oder inmitten eines Netzes aus vielen bekannten Fahrradwegen liegt, legen Gäste auch oft einen Zwischenstopp in Frankfurt-Oder ein. Andere Gäste nutzen die Stadt als Ausgangspunkt für längere Touren in die Umgebung.

Brandenburg mit seinen vielen Fahrradwegen ist bei Radlern sehr bekannt. Es geht entlang der Oder, zu Seen und durch grüne Landschaften. Mittlerweile sind viele Radler auch mit E-Bikes unterwegs. Dank Motoren und Akkus können Sie größere Distanzen zurücklegen und die Natur noch mehr genießen, denn anstrengendes Trampeln entfällt oft. Nach einem schönen Tag mit dem Rad an der frischen Luft können Sie sich im Restaurant Kontor von der Radtour erholen.

hotel in frankfurt oder

Unterwegs gibt es entlang der Oder überall fahrradfreundliche Restaurants, gute Abstellmöglichkeiten und zunehmend auch Ladestationen für E-Bikes. Allein im Seenland Oder-Spree gibt es mittlerweile mehr als 80 Ladestationen. Und in Frankfurt-Oder gibt es spezielle „Parkplätze“ für Fahrräder direkt in der Innenstadt. Ein besonderes Highlight für Radfahrer in Frankfurt-Oder sind die 14 Fahrradabstellboxen in der Innenstadt. Hier können Sie Ihr Rad mitsamt Gepäck sicher abstellen, während Sie in der Stadt unterwegs sind. Die Boxen können einfach per SMS für 24 Stunden gemietet werden und sind sogar kostenlos. Die Registrierung erfolgt unkompliziert über das Handy.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bewertet Brandenburg sehr gut. So wurde das Seenland Oder-Spree mit dem Zertifikat „ADFC RadReiseRegion“ ausgezeichnet. Unser Hotel in der Nähe des Bahnhofs von Frankfurt-Oder wurde als Bett+Bike-Gastbetrieb vom ADFC ausgezeichnet. Damit würdigt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Hotels, die besonders auf Gäste mit Fahrrädern eingehen. Gerne geben wir Ihnen auch Tipps, welche Ausflugsziele in der Region besonders gut mit dem Fahrrad zu erreichen sind.


Europa erleben in Frankfurt-Oder – Wertvolle Tipps zu Ihrem Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Am 9. Mai findet in der europäischen Doppelstadt Frankfurt-Oder und Slubice wieder der Europatag statt. Zu diesem Anlass sind die Einwohner beider Städte und natürlich auch Gäste aus den Hotels von Frankfurt-Oder zu vielen Veranstaltungen eingeladen. Im Kleist-Museum lautet das Motto der Veranstaltung „Spielen verbindet“. Hier sind deutsche und polnische Schüler von der zweiten bis zur 12. Klasse zum gemeinsamen Spielen eingeladen. Nach den Schülern sind am späteren Nachmittag dann Jung und Alt zum Spielen verabredet. Ebenfalls im Kleist-Museum gibt es die Sonderausstellung „Bilder verbinden“ zu sehen.

hotel frankfurt oder

Der Europatag findet in diesem Jahr schon zum siebten Mal statt. Dieses Jahr finden etwa 40 Veranstaltungen unter dem Motto „Gemeinsam Europa gestalten“ statt. Besonders Kinder und Jugendliche sollen die Chance bekommen, sich näher kennen zu lernen und sich mit Europa auseinanderzusetzen. Viele der Programmpunkte sind daher auf eine junge Zielgruppe ausgelegt. Unter anderem werden Schülergruppen aus Deutschland und Polen über den Brexit diskutieren. Für Erwachsene ist auch das Thema „Grenzüberschreitendes Einkaufen in der digitalen Welt“ interessant. Hier haben Sie die Gelegenheit, mit Migranten aus elf Ländern zu sprechen und mehr über die aktuelle Situation in den unterschiedlichen europäischen Ländern zu erfahren.

Parallel zum Europatag findet in diesem Jahr das Kunstfestival „ART an der Grenze“ statt. Schon am 24. April laden die Veranstalter zur Vernissage ein und eröffnen das Festival, dass am 10. Mai endet. Stattfinden wird die Veranstaltung auf der Studierendenmeile in der Großen Scharrnstraße in Frankfurt-Oder. Insgesamt zeigen mehr als zehn deutsche und polnische Künstler aus der Region ihre Werke. Unter anderem sind Skulpturen, Figuren aus Pappmaché, Graffitti und Malereien zu sehen. Neben der Ausstellung finden im Rahmen des Festivals auch Musik- und Filmveranstaltungen, Lesungen, Theateraufführungen und Workshops statt.

 

Besonders für die Studierenden der Viadrina-Univerität werden einige Events wie die „ART-Party“ angeboten. Hier haben Festivalbesucher mit Festivalbändchen sogar freien Eintritt. Ein unterhaltsamer Abend wird sicher auch das „ART-Kneipenquiz“ am 1. Mai im Festivaltreff WG Bar. Hier gilt es gemeinsam in einem Team mit bis zu vier Personen 70 Fragen aus Kunst, Kultur und Kurioses zu beantworten. Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Hier ist allerdings eine Anmeldung erforderlich.

hotel in frankfurt oder

Am Europatag selbst kann die Ausstellung des „ART an der Grenze“-Festivals am Nachmittag ebenfalls besucht werden. Zum Abschluss des Festivals am 10. Mai wartet eine Feuershow und eine Aftershow-Party auf die Teilnehmer.

In den nächsten Tagen lässt sich damit Kunst und Kultur und die europäische Atmosphäre von Frankfurt-Oder wieder hautnah erleben. Gäste unseres Hotels im Zentrum von Frankfurt-Oder finden während ihres Aufenthalts viele interessante Veranstaltungen. Und wer den Abend nicht bei einer Party ausklingen lassen möchte, findet eine ruhigere Atmosphäre im Restaurant Kontor.


Ostern im Hotel in Frankfurt-Oder

Das Osterwochenende Mitte April ist ideal für einen Kurzurlaub in einem Hotel in Frankfurt-Oder. Bei schönem Wetter ist gerade Frankfurt-Oder ein wunderbarer Ort, um einfach in den Parks der Stadt oder an der Oder ein paar Tage Ruhe und Erholung zu finden. Allerdings ist auch an den Feiertagen für Unterhaltung gesorgt.

In Neuzelle, unweit von Frankfurt-Oder findet im Strohhaus bis zum 1. Mai die Osterausstellung der Familie Keller statt. Am 9. April und am 14. April werden zudem Gespräche und Vorführungen mit Edwin Keller angeboten. Edwin Keller zeigt den interessierten Besuchern, wie er Ostereier verziert. Seine Frau Ingrid stellt die sogenannte Serviettentechnik vor. Für Fragen stehen beide im Rahmen des Vortrags zur Verfügung und verraten gerne den einen oder anderen Trick. In der Osterausstellung gibt es Stücke aus der außergewöhnlichen Sammlung des Ehepaars zu sehen. Sie besitzen insgesamt 600 Ostereier in allen Größen, darunter auch Eier von Wellensittichen und Straußen.

hotel frankfurt oder

Wer über die Osterfeiertage von Gründonnerstag bis Ostermontag oder vielleicht auch schon am Sonntag zuvor einen Gottesdienst besuchen möchte, findet in Frankfurt-Oder einige Angebote. Beispielsweise feiert die katholische Heilig-Kreuz-Gemeinde an Karsamstag um 21 Uhr die Osternacht. Auch die Tradition der Osterfeuer ist in Frankfurt-Oder lebendig. So gibt es unter anderem ein Osterfeuer der evangelischen St. Gertraud-Kirche an Karsamstag ab 19.30 Uhr. Je nach Region unterscheiden sich die Bräuche zu Ostern ein wenig, so auch beim Osterfeuer. Das Osterfeuer wird oftmals von Kirchengemeinden veranstaltet.

Wer lieber an den Osterfeiertagen eine kulturelle Veranstaltung besuchen möchte, für den könnte das Schauspiel „Traumfabrik Hochhauscafé“, dass unter anderem an Ostermontag im Kleist-Forum aufgeführt wird, eine interessante Veranstaltung sein. In dem Stück geht es um Frankfurt-Oder in der Zeit der ehemaligen DDR, als Frankfurt-Oder ein blühender Industriestandort mit Kaufhäusern und Straßenbahn war.

hotel in Frankfurt oder

An Karsamstag erwartet Sie ebenfalls im Kleist-Forum mit „Pasta e Basta“ ein italienischer Liederabend. Die Mitwirkenden der Hamburger Kammerspiele präsentieren Schauspiel und italienische Musik und sorgen auf jeden Fall für Unterhaltung.

Wenn Sie mit der ganzen Familie über Ostern zu Gast in unserem Hotel in Frankfurt-Oder sind, wollen Sie vielleicht auch für Ihre Jüngsten Ostereier verstecken. Bei einem Spaziergang durch die Parks der Stadt gibt es dazu viele Gelegenheiten. Vielleicht ist der Lenné-Park der ideale Ort für die Ostereiersuche? Für ein festliches Mittag- oder Abendessen an den Feiertagen ist das Restaurant Kontor eine sehr gute Wahl.


Ausflug nach Neuzelle – Ihr aktives Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Rund 35 Kilometer von Ihrem Hotel in Frankfurt-Oder liegt Neuzelle. Neuzelle ist nicht nur für das Kloster Neuzelle bekannt, sondern auch ein staatlich anerkannter Erholungsort. Die Zisterzienserabtei wurde 1268 gegründet. Das Kloster feiert also im kommenden Jahr seinen 750. Geburtstag. Daher ist für nächstes Jahr auch geplant, dass wieder Mitglieder des Zisterzienserordens ins Kloster einziehen. In diesem Jahr gedenkt man aber zunächst der Auflösung des Klosters im Jahr 1817.

Zum Kloster gehört auch eine Klosterbrauerei, die letzte ihrer Art in Brandenburg. Seit nunmehr mehr als 400 Jahren wird hier nach alter Tradition Bier gebraut. Zuerst brauten die Mönche nur für den Eigenbedarf Bier, später lieferten sie es an die umliegenden Dörfer. Heute kann man hier an einer Führung teilnehmen und erfahren, wie das bekannte Bier entsteht. Eine besondere Attraktion ist, dass man in Neuzelle auch in Bier baden kann. Neben traditionellem Bier kommen auch hausgemachte Schnäpse aus dem Kloster Neuzelle. In der Klosterbrennerei wurden schon vor 400 Jahren Köstlichkeiten hergestellt. Heute ist die Brennerei eine Schaubrennerei, in der Führungen und Verkostungen stattfinden.

Hotels in Frankfurt Oder

Wer mehr über das Leben der ehemaligen Angestellten im Kloster erfahren möchte, sollte das Neuzeller Strohhaus besuchen. Das Museum mit Wohnhaus und Stallgebäude wurde 1780 erbaut und ist damit eines der ältesten Bauwerke Neuzelles. Ein hübsches Museum ist auch das Bauernmuseum. Hier wird die Landwirtschaft und ihre Entwicklung bis heute dokumentiert. Zur Einrichtung gehören bäuerliche Möbel und Techniken, die auch ausprobiert werden können. Aktionen wie das Entrahmen von Milch werden auch als Schauvorführungen angeboten.

Und auch die letzte funktionstüchtige Mühle in der Umgebung befindet sich bei Neuzelle. Sie wurde zwar Anfang des 20. Jahrhunderts stillgelegt, kann heute nach zahlreichen Restaurierungsarbeiten aber wieder besichtigt werden. Bei Schauvorführungen erfahren Sie mehr zur Geschichte des historischen Sägewerks. Im Mühlenladen werden viele regionale Lebensmittel angeboten und in der Mühlenklause ist alles für eine kleine Stärkung angerichtet.

Wer gerne in der Natur unterwegs ist, kann den Naturpark Schlaubetal auf einem vier Kilometer langen Naturlehrpfad erkunden. Bei Ihrer Wanderung kommen Sie womöglich auch an der Oder-Neiße-Mündung in Ratzdorf vorbei. Auf der polnischen Uferseite steht das „Kreuz der Begegnung“ als Zeichen für ein friedliches Miteinander aller Völker. Unterwegs begegnen Wanderern auch immer wieder einzigartige Steine, sogenannte Findlinge. Für einen kleinen Spaziergang ist auch die Parkanlage des Bomsdorfer Gutshauses ideal. Der ehemalige Stammsitz der Ritter von Bomsdorf besitzt einen hübschen Park mit wertvollen Bäumen und vielen Teichen.

hotel frankfurt oder

Wer in einem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast ist, für den lohnt sich ein Tagesausflug nach Neuzelle auf jeden Fall, denn rund um das Kloster hat der Kurort einiges zu bieten. Am Abend kann man dann seine Erlebnisse bei einem Glas Wein im Restaurant Kontor nochmals Revue passieren lassen.

Schauen Sie sich die Angebote auf unserer Homepage unter www.zuraltenoder.de bzw. www.messehotel-frankfurt-oder.de und buchen Ihr Zimmer schon jetzt!


Sonnige Tage in Frankfurt-Oder während Ihres Aufenthaltes im Hotel in Frankfurt-Oder

Bald beginnt der Frühling und wenn Sie in den nächsten Wochen ein Hotel in Frankfurt-Oder besuchen, können Sie sich auf viele abwechslungsreiche Aktivitäten im Freien freuen und die ersten Sonnenstrahlen des Jahres erleben. Frankfurt-Oder ist eine aktive Stadt, in der viele sportliche Aktivitäten in der freien Natur möglich sind. In den Frühlingsmonaten erwacht die Stadt mit den ersten Sonnenstrahlen und bietet viele Möglichkeiten, die einzigartige Natur entlang der Oder in vollen Zügen zu genießen. Von unserem Hotel in der Nähe des Bahnhofs von Frankfurt-Oder aus erreichen Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad schnell sehr schöne Orte.

Hotel in Frankfurt Oder

Besonders für Fahrrad- und Wandertouren sowie für lange Spaziergänge ist Frankfurt-Oder eine ideale Stadt. Neben Touren entlang der Oder auf dem Oder-Neiße-Radweg führt beispielsweise auch ein Teil des Jakobswegs durch die Region. Obwohl der Nordosten Europas bisher erst in wenigen Gebieten an das bekannte mittelalterliche Wegenetz in Spanien, Frankreich und Süddeutschland angeschlossen ist, findet sich ganz in der Nähe der St. Marienkirche ein Teil des Jakobswegs. Besucher können diesen an der Jakobsmuschel am Nordportal der Kirche erkennen.

Wer sich im Frühling auf eine Radtour auf dem Oder-Neiße-Radweg machen möchte, findet hier eine der schönsten Fernradwege Deutschlands. Die Etappe bei Frankfurt-Oder führt an den Oderwiesen entlang und über die Insel Ziegenwerder. Auch die Oderpromenade ist ein Teil der Strecke. Der Oder-Neiße-Radweg befindet sich ganz in der Nähe unseres Hotels in Frankfurt-Oder.

Hotel in Frankfurt Oder

Wenn Sie mehr Action erleben möchten, können Sie auch mal das Skaten ausprobieren. In Frankfurt-Oder gibt es am Mühlenweg eine Skateranlage und in der Umgebung gibt es weitere Möglichkeiten zum Skaten. Mit einem Skateboard oder Inlineskatern werden Sie aber auch entlang der Oder Spaß haben. Der Oderdeich ist ebenfalls ein beliebter Ort zum Skaten.

Die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings lassen sich aber auch bei einem Spaziergang durch die vielen Parks in Frankfurt-Oder genießen. Von unserem Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder aus erreichen Sie die schönsten Parks der Stadt in nur wenigen Minuten. Den Lenné-Park, einer der ältesten Bürgerparks Deutschlands, sollten Sie auf jeden Fall besuchen. Der Park wurde mit Pflanzen und Skulpturen kunstvoll gestaltet. Nicht weit davon befindet sich der Lienaupark. Auch die Oder-Insel Ziegenwerder und der Kleistpark sind einen Besuch wert. Um alle Parks und Grünflächen der Stadt zu erkunden, sollte man viel Zeit einplanen. Und wenn Sie dann von einem sonnigen und ereignisreichen Tag zurück ins Hotel kommen, können Sie den Tag im Restaurant „Kontor“ in Frankfurt-Oder ausklingen lassen.


Brandenburg mit dem Auto erkunden – Ihr Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Wer mit dem Auto in sein Hotel in Frankfurt-Oder anreist und von dort aus Ausflüge durch Brandenburg plant, findet viele interessante Ausflugsziele. Viele sehenswerte Dörfer und Städte sind in weniger als einer Stunde zu erreichen. Nach einem ereignisreichen Tag kehrt man mit vielen Erinnerungen nach Frankfurt-Oder zurück und kann den Tag beispielsweise im Restaurant Kontor ausklingen lassen

hotel frankfurt oder

 

In rund 40 Minuten erreicht man beispielsweise Bad Saarow. Das Moorheilbad ist vor allem für seine Thermalquelle und mineralreichen Schlamm bekannt. Schon vor mehr als 100 Jahren kamen Kurgäste in den Ort, um Hautkrankheiten zu behandeln. Seit 1923 darf sich der Ort „Bad“ nennen. Nach der Wende bekam Bad Saarow 1998 die Anerkennung als Heilbad. Der Kurort zeichnet sich durch seine parkähnlichen und waldreichen Grundstücke aus. In den Gründerjahren entstand hier ab 1906 eine außergewöhnliche Villenkolonie. Zudem liegt der Ort am schönen Scharmützelsee, wo man auch sehr gut segeln kann. Schon früh zog es auch viele Prominente wie den Boxer Max Schmeling nach Bad Saarow. In den „Goldenen Zwanzigern“ kamen die Schönen und Reichen aus Berlin gerne in den Ort, um sich dort zu erholen. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes zählen unter anderem die evangelische Kirche sowie eine Kunstgalerie mit wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen. Wer Ruhe und Erholung sucht, findet diese bei einem Spaziergang am Scharmützelsee oder durch den Kurpark.

Auch bis Beeskow ist es von einem Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder aus nicht weit. Rund um die Stadt befinden sich große Wald- und Wiesengebiete mit vielen kleinen und großen Seen. Beeskow ist das Tor zur Niederlausitz. Rund um den Marktplatz gibt es viele hübsche Häuser zu sehen, darunter das älteste Haus der Stadt, das etwa 1482 erbaut wurde. Die meisten Besucher kommen aber in die Stadt, um die mittelalterliche Burg Beeskow zu sehen. In der Burg ist heute unter anderem ein Regionalmuseum untergebracht. Außerdem finden hier immer wieder Ausstellung zur Kunst in der ehemaligen DDR statt. Sehenswert ist zudem die St.-Marien-Kirche, eine der größten Kirchen in Backsteingotik in der Region. Zudem sind große Teile der Standmauer sowie einige Türme erhalten. Immer wieder finden in Beeskow abwechslungsreiche kulturelle Veranstaltungen wie das Anglerfest im August oder die Oper Oder-Spree statt.

Hotels in Frankfurt Oder

In der Märkischen Schweiz, etwa 50 Kilometer von Frankfurt-Oder entfernt, liegt auch der Kneippkurort Buckow mit dem Strandbad Buckow am Schermützelsee. In Buckow herrscht ein ungewöhnlich sanftes Klima. Daher ist Buckow auch der einzige anerkannte Kneippkurort in der Region. Um 1900 entdecken die Berliner Buckow als Ausflugsziel. Manche verlegten auch ihre Sommerresidenz nach Buckow. Unter anderem hatten Bertolt Brecht und Helene Weigel in den 1950er Jahren ein Sommerhaus am Schermützelsee. Heute ist in dem Haus ein Museum untergebracht. Sehr beliebt ist aber der Schlosspark aus dem 17. Jahrhundert. Das dazugehörige Schloss ist allerdings nicht mehr erhalten.

In rund 30 Minuten mit dem Auto erreicht man von seinem Hotel in Frankfurt-Oder aus auch Fürstenwalde / Spree, die bevölkerungsreichste Stadt im Landkreis Oder-Spree. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Dom St. Marien. Daher darf sich Fürstenwalde / Spree seit 2013 zumindest inoffiziell „Domstadt“ nennen. Aufgrund der vielen Wälder rund um die Stadt wird sie auch gerne „Grüne Stadt an der Spree“ genannt. Fürstenwalde / Spree ist eine Stadt mit langer, wechselvoller Geschichte. Bei einem Spaziergang durch die Stadt fallen einige Orte besonders auf. Neben dem Dom St. Marien sind vor allem die Bürgerhäuser in der Altstadt sehr sehenswert. Stammen ebenso wie das Alte Rathaus aus dem 17. und 18. Jahrhundert und sind oftmals barockisierte Fachwerkhäuser. Neben weiteren sehenswerten Bauwerken und Museen sind vor allem die Grünflächen sehr attraktiv. Unter anderem freut sich die Stadt über einen Stadtpark und die Uferpromenade am Spreeufer.


Ausflüge ins Schlaubetal – Ihr aktives Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Von einem Hotel in Frankfurt-Oder aus ist man mit dem Auto in rund 30 Minuten im Schlaubetal. Der Naturpark liegt südöstlich von Berlin und wurde 1995 gegründet. Der Hauptort, wo sich auch die Tourist-Information für die Region befindet, ist Müllrose. Der Naturpark ist fast 230 km² groß und verteilt sich auf Naturschutzgebiete, Fauna-Flora-Habitat-Gebiete sowie sechs Landschaftsschutzgebiete.

Hotel in Frankfurt Oder

Die Landschaft entstand schon vor 20.000 Jahren. Neben Flüssen und Seen finden sich hier ganz unterschiedliche Landschaften: Kiefer- und Buchenwälder, tiefe Schluchten und Feuchtwiesen. Besonders die Kiefernwälder werden schon seit Jahrhunderten forstwirtschaftlich genutzt. In den Wäldern des Schlaubetals leben über 140 seltene Vogelarten, darunter Fisch- und Seeadler. Die Seen sind voll mit den unterschiedlichsten Fischarten. Daher kommen auch Angler gerne ins Schlaubetal. Naturfreund können auch Wild, Schmetterlinge und Fischotter entdecken. Außerdem gibt es im Naturpark 1.000 Pflanzenarten, darunter auch 13 Orchideenarten. Einige der Tiere und Pflanzen kommen in ganz Brandenburg nur noch im Naturpark Schlaubetal vor.

In der Nähe von Henzendorf befindet sich ein sogenannter Findlingspark. Auf rund vier Hektar gibt es dort 126 außergewöhnliche, farbige Steine. Der schwerste von ihnen wiegt 30 Tonne. Einige Steine sind 1,8 Millionen Jahre als und kamen mit Gletschern in der Eiszeit ins Schlaubetal. Das Schlaubetal wurde übrigens schon 1961 unter Naturschutz gestellt und ist heute das Herz des Naturparks.

Wer durch den Urwald Fünfeichen geht, kann einen Wald bewundern, der komplett ohne Eingriffe durch den Menschen gestaltet ist. Wer mit dem Rad in einem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast ist oder sich vor Ort ein Rad ausleiht, kann im Schlaubetal wunderschöne Radtouren unternehmen. Und auch für Wanderungen ist die Region ein Traum. Unterwegs kann man an 11 Mühlen vorbei kommen, die mit Wanderwegen und Naturlehrpfaden verbunden sind. Die älteste dieser Mühlen ist die Müllroser Mühle, die schon seit 1275 in Betrieb ist.

Bei einem Ausflug ins Schlaubetal sollte ein Abstecher nach Müllrose nicht fehlen. Rund um den schönen Müllroser See gibt es bei einem Spaziergang durch den Ort einiges zu sehen. Unter anderem befinden sich mehrere Kirchen, darunter eine im gotischen Stil gebaute Hallenkirche, im Ort. Zudem sieht man im Ort mehrere Denkmäler und erfährt im Heimatmuseum mehr über die Geschichte des Ortes und der Umgebung bis zum Jahr 1990. Ein Highlight im Museum ist die Sammlung historischer Kutschen.

Hotel in Frankfurt Oder

Wer im Urlaub Ruhe und Erholung sucht, ist im Schlaubetal genau richtig. Ein Aufenthalt in einem Hotel in Frankfurt-Oder, einer lebendigen Stadt mit großem Kulturangebot, lässt sich so mit erholsamen Ausflügen in die Natur verbinden. Wenn Sie dann von einem intensiven Ausflug nach Frankfurt-Oder zurückkommen, sollten Sie den Tag beim Abendessen im Restaurant Kontor ausklingen lassen, bevor es dann ins Hotel zurückgeht.


Entdeckertouren im Seenland Oder-Spree – Ihr Urlaub im Hotel in Frankfurt-Oder

Das Seenland Oder-Spree, dass direkt an Frankfurt-Oder angrenzt, ist eine großartige Region für Entdeckertouren zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto. Viele spannende Ausflugsziele sind von Ihrem Hotel in Frankfurt-Oder aus in weniger als einer Stunde bequem zu erreichen. In der Region befindet sich die größte nutzbare Wasserfläche Deutschlands. Über 200 Seen und viele Flüsse wie die Oder und die Spree ermöglichen viele Freizeitmöglichkeiten und eine schöne Natur. Gerade wer seine Freizeit gerne aktiv an der frischen Luft verbringt, hat viele Aktivitäten zur Auswahl.

Hotel in Frankfurt Oder

Von Frankfurt-Oder aus sind Tagesausflüge bis nach Potsdam und Berlin problemlos möglich. Und fast jeden Tag finden kulturelle Highlights statt. Daher entscheiden sich viele Gäste dafür, ihren Urlaub in einer so abwechslungsreichen Gegend zu verbringen. Wer sich für einen Besuch im Oderbruch oder im Schlaubetal entscheidet, den erwartet eine sehr vielfältige Natur. Im Seenland Oder-Spree gibt es zahlreiche größere und kleinere Ortschaften, deren Geschichte zum Teil bis ins 13. Jahrhundert zurückgeht. Entdeckertouren in die Natur, Kultur und Geschichte Brandenburgs sind damit sehr vielfältig und abwechslungsreich.

In vielen Dörfern im Seenland Oder-Spree wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Schlösser, Gutshäuser und Gartenanlagen liebevoll restauriert und erstrahlen in neuem Glanz. Mancherorts lassen sich sogar noch jahrhundertealte Traditionen, Lebensweisen und Handwerkstechniken erleben.

Nahe Bad Freienwalde befindet sich das Museum Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur. Hier lässt sich das historische Brandenburg hautnah erleben. Das Museum befindet sich im Schloss Altranft aus dem 16. Jahrhundert. Eine Kirche aus dem 18. Jahrhundert gehört ebenfalls zum Ensemble. Von hier aus ist es nicht weit bis zum ältesten und bekannten geologischen Lehrpfad Brandenburgs.

hotel frankfurt oder

Wer rund um Lebus unterwegs ist, genießt vor allem im Frühjahr von den Oderhängen aus einen wunderschönen Ausblick auf das Oderbruch. Hier befindet sich auch ein Lehrpfad, an dem Sie mehr über die Pflanzen und Tiere des Oderbruchs erfahren.

Fachwerkhäuser und andere historische Sehenswürdigkeiten befinden sich auch in kleinen Orten wie Letschin inmitten des Oderbruchs. Gerade wer mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, wird während seiner Rad- oder Wandertour immer wieder wahre Schmuckstücke entlang der Oder finden.

Wer in einem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast ist und eine weitere größere Stadt in der Umgebung besuchen möchte, erreicht nach nur 30 Minuten mit dem Auto Eisenhüttenstadt. Eisenhüttenstadt ist eine Planstadt, die 1950 gezielt zum Aufbau der Stahlindustrie in der damaligen DDR gegründet wurde. Die DDR-Architektur ist bis heute an vielen Orten in der Stadt zu sehen und wohl in kaum einer anderen Stadt im Osten Deutschlands so komplex und lebendig. Viel zur Geschichte und zum Leben in der ehemaligen DDR erfährt man im Dokumentationszentrum zur Alltagskultur der DDR.

Diese und andere Tipps haben wir für Sie in unserem Hotel in Frankfurt-Oder. Suchen Sie jetzt nach einem Restaurant in Frankfurt-Oder? Dann empfehlen wir Ihnen das Restaurant „Kontor“ Frankfurt! Hier bekommen Sie immer frische und leckere Speisen und werden Sie einen gemütlichen Abend erleben können.


Hotel „Zur Alten Oder“ Frankfurt – das 3-Sterne-Hotel mit Bar, Restaurant, Biergarten und Veranstaltungsraum in Frankfurt(Oder).