Hotel & Restaurant Zur Alten Oder | Frankfurt Oder

Hotelanschrift: Fischerstraße 32, 15230 Frankfurt (Oder)  |  Reservierung: +49 335 55622-0

Frankfurt (Oder)

Spannende und abwechslungsreiche Museen rund um Frankfurt (Oder) – Tipps für Ihr Aufenthalt im Hotel in Frankfurt (Oder)

Gerade in den kalten Wintermonaten können Sie Ihren Aufenthalt in unserem Hotel in Frankfurt (Oder) wunderbar mit einem Ausflug in die Museen der Region verbinden. Viele davon sind mit dem Auto oder mit dem Zug sehr gut zu erreichen. Das Angebot an Museen zu den unterschiedlichsten Themen ist sehr vielfältig. In Frankfurt (Oder) selbst befinden sich weit über die Grenzen Brandenburgs hinaus bekannte Museen wie das Kleist-Museum, eines der bedeutendsten Literaturmuseen Europas.

In Neuzelle gibt es ein sehenswertes Bauernmuseum, dass die Entwicklung der Landwirtschaft in der Region seit der Blütezeit des dortigen Klosters bis heute zeigt. Sie können dort sogar Einrichtungen und Techniken ausprobieren. Daher ist dieses Museum sicher auch für Kinder interessant. Immer wieder finden auch Vorführungen statt, bei denen Sie beispielsweise sehen können, wie Butter hergestellt wurde. Auf dem Neuzeller Bauernmarkt können Sie nach dem Museumsbesuch Wurst, Fleisch und andere Waren von Bauern aus der Region kaufen.

hotel frankfurt oder

In Oderberg zeigt das Binnenschifffahrts-Museum die Geschichte des Baus von Schiffen und Wasserstraßen sowie der Binnenschifffahrt und der Fischerei auf der Oder. In der Freilichtausstellung ist auch ein Schaufelraddampfer aus dem Jahr 1897 zu sehen. Für Kinder und Erwachsene werden immer wieder spannende Tagesprogramme angeboten.

Wer sich für moderne Kunst interessiert, ist im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst in Frankfurt (Oder), dass von unserem Hotel im Zentrum von Frankfurt (Oder) aus gut zu erreichen ist, genau richtig. Zu sehen sind Malereien, Zeichnungen und Bildhauerei aus Deutschland und Polen seit 1945. Neben der Hauptausstellung gibt es immer wieder auch Sonderausstellungen.

In der Domstadt Fürstenwalde, mit dem Auto etwa eine halbe Stunde von unserem Hotel in Frankfurt (Oder) entfernt, gibt es ein Brauereimuseum, in dem Sie mehr über die Geschichte der bekannten Brauereien der Stadt erfahren. Das Museum verfügt über Ausstellungsstücke aus verschiedenen Jahrhunderten. Sie erfahren auch, wie es das Fürstenwalder Bier bis nach Japan geschafft hat. Außerdem wird in Fürstenwalde noch heute Bier nach alter Tradition gebraut. Viele Besucher nehmen hier an einer Führung mit anschließender Bierverkostung teil.

Hotel in Frankfurt Oder

Wenn Sie mehr über den Alltag in Brandenburg zur Zeit der DDR erfahren möchte, sollten Sie im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, einem Teil des Städtischen Museums von Eisenhüttenstadt, vorbeischauen. Das Museum wurde schon 1993 gegründet und zeigt Ausstellungsstücke aus dem Alltag in der DDR. Das Museum will die unterschiedlichen Seiten des Alltags bis 1989 zeigen. In den Ausstellungsräumen geht es aber auch um Politik und Gesellschaft in der ehemaligen DDR.

In rund 45 Minuten erreichen Sie von unserem Hotel in Frankfurt (Oder) aus Buckow. Dort können Sie in einem kleinen Eisenbahnmuseum im Bahnhofsgebäude vorbeischauen und mehr über die Buckower Kleinbahn erfahren. Außerdem stehen auf der Freifläche des Bahnhofs einige Fahrzeuge aus der Zeit zwischen 1934 und 1986. Von Eisenbahnmuseum aus können Sie von April bis Oktober auch gleich auf eine historische Bahnfahrt mit der Buckower Kleinbahn aufbrechen. Kinder dürfen oft sogar dem Lokführer bei seiner Arbeit zuschauen!

Dies ist lediglich eine kleine Auswahl der vielen interessanten Museen für Groß und Klein in der Region. Nach dem Museumsbesuch lohnt sich übrigens ein Besuch im Restaurant Kontor in Frankfurt (Oder).


Nostalgischer Adventsmarkt rund um die St.-Marien-Kirche

Am 16. und 17. Dezember 2017 findet wieder der nostalgische, vorweihnachtliche Adventsmarkt rund um die St.-Marien-Kirche in Frankfurt (Oder), unweit unseres Hotels in Frankfurt (Oder) statt. Die Besucher erwartet ein buntes vorweihnachtliches Fest mit vielen leckeren Spezialitäten wie Bratäpfel, Glühwein, Bratwurst oder Weihnachtsgebäck. Außerdem finden Sie an den vielen Ständen mit Weihnachtsschmuck und kunsthandwerklichen Arbeiten vielleicht sogar das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben.

Mit dem Kindertheater, Weihnachtsliedern von Chören und einem Märchenerzähler ist auf dem Weihnachtsmarkt an der St.-Marien-Kirche viel los und auch Kindern wird viel geboten. Der Weihnachtsmarkt im Herzen von Frankfurt (Oder) findet am dritten Adventswochenende von 13 bis 19 Uhr direkt gegenüber dem Rathaus statt.

Hotel in Frankfurt (Oder)

Der Weihnachtsmarkt an der St.-Marienkirche ist eine lieb gewonnene Tradition in Frankfurt (Oder) und findet in jedem Jahr am zweiten und dritten Adventswochenende statt. In diesem Jahr wird der Markt schon zum 19. Mal veranstaltet. Jedes Jahr kommen zum Adventsmarkt etwa 9.000 Besucher zur Marienkirche.

Das Ambiente dieser besonderen Kirche, einem der Wahrzeichen von Frankfurt (Oder), macht den Weihnachtsmarkt so außergewöhnlich. Auch in diesem Jahr werden mehr als 60 Händler erwartet. Selbstverständlich können Sie den Weihnachtsmarkt auch dazu nutzen, sich die St.-Marienkirche aus der Nähe anzuschauen.

Die ehemalige Hauptpfarrkirche von Frankfurt (Oder) konnte im Mittelalter erst nach 250 Jahren fertiggestellt werden. Danach gehörte die Kirche allerdings zu den größten Bauwerken im Stil der norddeutschen Backsteingotik. Die Kirche ist 77 Meter lang und 45 Meter breit – Platz genug also für einen wunderschönen Weihnachtsmarkt. Neben dem Weihnachtsmarkt finden das ganze Jahr über kulturelle Veranstaltungen in der Kirche statt.

Restaurant Kontor in Frankfurt-Oder

Das Highlight der Kirche sind ihre drei großen Bleiglasfenster, die in den Jahren zwischen 1360 und 1370 im gotischen Stil entstanden. Die insgesamt 117 Bilder zeigen die Schöpfungsgeschichte, Adam und Eva, die Arche Noah und das Leben von Jesus. Im Zweiten Weltkrieg baute man die Fenster aus, um sie vor Zerstörung zu schützen. Sie wurden zunächst in Frankfurt (Oder) gelagert, kamen dann aber nach Potsdam und später als Kriegsbeute nach Russland. Dort fanden sie ihren Platz im Depot der Eremitage in St. Petersburg, galten jedoch jahrzehntelang als verschollen.

Im April 1945 wurde die St.-Marien-Kirche komplett zerstört. Erst 1979 begann man mit dem Wiederaufbau, der jedoch erst nach der Wende richtig an Fahrt aufnahm. Viele wertvolle Kunstschätze aus der St.-Marien-Kirche befinden sich noch immer in der Sankt-Gertraud-Kirche.

1991 gab es einen Hinweis auf den Verbleib von 111 der wertvollen Bleifenster, doch erst 2002 wurde ein Gesetz zur Rückgabe erlassen. Kurz danach kamen die Fenster nach und nach wieder in Frankfurt (Oder) an und 2005 konnte man in einem Festakt die Wiedereinweihung des ersten Fensters feiern. Kurz danach fand man auch die sechs noch fehlenden Fenster im Moskauer Puschkin-Museum. Seit 2009 kann man wieder alle Fenster vollständig renoviert in der Marienkirche bewundern.

Zum Wiederaufbau der Kirche trugen viele Spendengelder bei. Auch die Einnahmen aus dem Weihnachtsmarkt fließen in die Initiative “Öffnung und Erhalt der Marienkirche Frankfurt (Oder)”. Der Eintritt beträgt 3 Euro; für Kinder bis 14 Jahre 1 Euro. Von unserem Hotel in Frankfurt (Oder) aus erreichen Sie den Weihnachtsmarkt an der St-Marien-Kirche in wenigen Minuten zu Fuß. Im Anschluss an den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt können Sie sich gerne im Restaurant Kontor in Frankfurt (Oder) aufwärmen.


Historisches Erleben in Frankfurt-Oder während Ihres Besuches im Hotel in Frankfurt (Oder)

Wenn Sie in unserem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast sind, besuchen Sie eine sehr alte Stadt. Frankfurt-Oder bekam schon 1253 das Stadtrecht verliehen. Die Nähe zur Oder sorgte schon immer dafür, dass Wasser und Schiffe in der Stadt eine große Rolle spielten. Schon um 1310 fuhren Kaufleute mit ihren eigenen Schiffen bis zur Ostsee. Daher ist es keine Überraschung, dass Frankfurt-Oder im Mittelalter zum Bund der Hansestädte gehörte. An diese erfolgreiche Zeit der Frankfurter Geschichte wird auch Jahr für Jahr beim HanseStadtFest erinnert. Die Oder ist übrigens der viertgrößte Fluss Deutschlands.

Auch Wissenschaft, Kunst und Kultur spielte in Frankfurt-Oder schon immer eine große Rolle. 1506 wurde die brandenburgische Landesuniversität in Frankfurt-Oder gegründet, an der so bekannte Studenten wie die Gebrüder Humboldt oder Heinrich von Kleist studierten. Das kulturelle Leben der Stadt prägen bis heute unter anderem der Dichter Heinrich von Kleist und der Komponist Carl Philipp Emanuel Bach, der Sohn Sebastian Bachs. Nach beiden wurden nicht nur Gebäude in der Stadt benannt, die Sie während Ihres Aufenthalts in Frankfurt-Oder besuchen können, es finden auch immer wieder Theaterstücke bzw. Konzerte mit den Werken der beiden großen Söhne der Stadt statt.

Hotel in Frankfurt-Oder

Im vergangenen Jahrhundert erlebte Frankfurt-Oder viele Höhen und Tiefen. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Innenstadt stark beschädigt und die einstige Dammvorstadt Slubice gehörte nach dem Zweiten Weltkrieg zu Polen. Frankfurt-Oder wurde so zur Grenzstadt. Nach der Wende entwickelte sich Frankfurt-Oder zum Zentrum der Region und auch die Verbindungen zur Nachbarstadt Slubice wurden wieder intensiver. Heute sehen sich beide Städte als europäische Partnerstädte. Viele Veranstaltungen finden grenzüberschreitend statt. In den letzten 20 Jahren etablierte sich Frankfurt-Oder immer mehr als Verwaltungs-, Universitäts- und Sportstadt sowie als wichtiger Messestandort. Daher sind in unserem Hotel in Frankfurt-Oder auch immer wieder Gäste, die aus beruflichen Gründen beispielsweise die Viadrina-Universität oder eine Messe in Frankfurt-Oder besuchen.

Hotel in Frankfurt-Oder

Viele Gäste unseres Hotels in Frankfurt-Oder besuchen die St.-Marienkirche, das Wahrzeichen der Stadt. Die größte Hallenkirche im Stil der norddeutschen Backsteingotik begeistert die Besucher mit ihren berühmten Glasmalereien, die 2002 zurück nach Frankfurt-Oder kamen. Die Glasmalereien sind auf 117 Scheiben an drei Chorfenstern zu sehen und sind weltweit einzigartig.

Hotels in Frankfurt-Oder

Außerdem besuchen viele Gäste das mittelalterliche Rathaus. Hier befindet sich auch das Museum Junge Kunst mit einer der größten Sammlungen ostdeutscher Kunst. Ebenso wie im Viadrina-Museum und im Kleist-Museum erfahren die Besucher hier viel über die Geschichte und die Kultur der Stadt. Nach einer Tour durch die von ihrer Geschichte geprägten Stadt stärken sich viele unserer Gäste gerne im Restaurant Kontor in Frankfurt-Oder.


Veranstaltungen zum Reformationsjahr – Ihr kulturvolles Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

In diesem Jahr jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Daher finden in Frankfurt-Oder in den nächsten Wochen bis zum Reformationstag am 31. Oktober, der in diesem Jahr bundesweit zum gesetzlichen Feiertag erklärt wurde, zahlreiche Veranstaltungen in Frankfurt-Oder statt. Auch die Kleist-Festtage stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen von Martin Luther. Wenn Sie in den nächsten Wochen in unserem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast sind, können Sie zahlreiche Veranstaltungen besuchen, in denen Sie mehr über Martin Luther, den Anschlag seiner 95 Thesen am 31. Oktober 1517 an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg und die Zeit der Reformation in Frankfurt-Oder erfahren.In diesem Jahr jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Daher finden in Frankfurt-Oder in den nächsten Wochen bis zum Reformationstag am 31. Oktober, der in diesem Jahr bundesweit zum gesetzlichen Feiertag erklärt wurde, zahlreiche Veranstaltungen in Frankfurt-Oder statt. Auch die Kleist-Festtage stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen von Martin Luther. Wenn Sie in den nächsten Wochen in unserem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast sind, können Sie zahlreiche Veranstaltungen besuchen, in denen Sie mehr über Martin Luther, den Anschlag seiner 95 Thesen am 31. Oktober 1517 an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg und die Zeit der Reformation in Frankfurt-Oder erfahren.Aktiv-in-Frankfurt-Oder

Die geplanten Veranstaltungen, die Sie während Ihres Aufenthalts in unserem Hotel in Frankfurt-Oder besuchen können, sind ebenso zahlreich wie vielfältig. Alle Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Reformationsjahr“. Unter anderem ist derzeit in der St.-Marien- und der St.-Gertraud-Kirche die Ausstellung „Bürger, Pfarrer, Professoren – St.- Marien in Frankfurt (Oder) und die Reformation in Brandenburg“ zu sehen, für die auch sogenannte Kuratorenführungen angeboten werden.

Wenn Sie ab Oktober in unserem Hotel in Frankfurt-Oder zu Besuch sind, können Sie vom 8. Oktober 2017 bis zum 14. Januar des kommenden Jahres im Kleist-Museum die Sonderausstellung „Der Weg der Worte. Luther, Kleist, Jandl (AT)“ besuchen. Darüber hinaus sind einige ganz besondere Stadtführungen geplant. Am 19. Oktober 2017 soll es einen „Streifzug durch die Unterwelt“ geben. Dabei geht es zu Bestattungsorten und durch Kellergewölbe der St.-Marien-Kirche. Eine weitere Sonderführung zum Kaiserportal und den Glasfenstern der Marienkirche ist für den folgenden Tag geplant.

Hotel in Frankfurt-Oder

Auch die „Kurze Nacht der Frankfurter Museen“ am 8. September 2017 steht ganz im Zeichen der Reformation. An diesem Tag wird es ab 18.30 Uhr im Museum Viadrina um besondere Momente der Frankfurter Geschichte und vor allem um Frankfurt-Oder im 16. Jahrhundert gehen. Die Besucher werden durch Texte und Lieder auf unterhaltsame Weise mehr über die Zeit der Reformation erfahren.

Selbstverständlich darf in Frankfurt-Oder eine musikalische Würdigung der Reformation nicht fehlen. Daher findet am 21. Oktober 2017 in der Konzerthalle das „Festkonzert 500 Jahre Reformation“ statt. Die Ökumenische Kantorei, die Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei und das Brandenburgische Staatsorchester präsentieren gemeinsam ein Werk von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Auch einige Buchlesungen rund um das Thema Reformation sind geplant. Am 27. September 2017 findet beispielsweise in der Friedenskirche eine Lesung zum Thema „Begegnungen in Polen seit 1968“ statt.

Restaurant Kontor in Frankfurt-Oder

Beim Thema Reformation geht es um ein religiöses Ereignis. Daher finden nicht nur Vorträge, Konzerte und Buchlesungen statt, sondern natürlich auch Gottesdienste. Der feierliche Abschlussgottesdienst der Veranstaltungen zum Reformationsjahr ist am Reformationstag selbst, dem 31. Oktober, in der St.-Marienkirche geplant. Die Uhrzeit ist etwas ungewöhnlich, aber passend gewählt: Der Gottesdienst beginnt um 15.17 Uhr. Während des Gottesdienstes sollen im gesamten Stadtgebiet die Kirchenglocken läuten und im Anschluss wird zum gemeinsamen, musikalischen Ausklang eingeladen, bei dem auch für das leibliche Wohl gesorgt ist. Nach der Veranstaltung Ihrer Wahl lädt das Restaurant Kontor in Frankfurt-Oder dazu ein, den Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen zu lassen.


Seen in Brandenburg – Ihr aktives Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Wer im Sommer zu Gast in unserem Hotel in Frankfurt-Oder ist, sollte seine Badesachen einpacken. Auch wer seinen Sommerurlaub zum Wandern oder zu Radtouren in der Region nutzen möchte, findet in der Umgebung viele tolle Seen, die zu einer Pause in der Sommersonne einladen und an heißen Tagen für Abkühlung sorgen. Das Seenland Oder-Spree ist für seine Seen über die Grenzen Brandenburgs hinaus bekannt.

Zur Alten Oder

Direkt vor den Toren Frankfurt-Oders liegt der Helenesee. Für viele Gäste der Hotels in Frankfurt-Oder ist der Seen ein beliebtes Ausflugsziel und oft auch das Ziel einer Radtour. Der Helenesee ist 220 Hektar groß und liegt mitten in einem Kiefernwald. Die „kleine Ostsee“ gilt als sehr sauber und die Wasserqualität ist besonders gut. Neben Schwimmen und Sonnenbaden finden hier auch Menschen, die gerne etwas mehr Action und Abenteuer erleben möchten, beste Voraussetzungen. Wenn Sie mit ihren Kindern zu Gast in unserem Hotel in Frankfurt-Oder sind, bietet sich der Helenesee wunderbar als Ausflugsziel an. Taucher sind fasziniert von der Beschaffenheit des Bodens. Und wer nicht selbst tauchen möchte, kann sich mit einem U-Boot die Unterwasserwelt anschauen. An Land gibt es viele Plätze, um Tennis, Volleyball oder Fußball zu spielen. Auch Tretboot fahren, Surfen und Angeln sind am Helenesee möglich. Außerdem finden immer wieder Strandpartys und andere Veranstaltungen statt, wo immer etwas los ist.

hotel frankfurt oder

Mit dem Auto erreicht man in rund 40 Minuten von unserem Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder aus den Scharmützelsee, der ebenfalls ein sehr beliebtes Ausflugsziel ist. Rund um den See liegen bekannte Orte in der Region wie der Kurort Bad Saarow und Wendisch Rietz. Der Scharmützelsee ist der zweitgrößte See Brandenburgs. Manchmal wird der See auch „Märkisches Meer“ genannt. Diesen Beinamen erhielt der hübsche See von dem Dichter Theodor Fontane. Auch am und um den Scharmützelsee ist viele los: Baden, Seglen, Tauchen und Angeln gehören zu den beliebtesten Aktivitäten im Sommer. Und rund um den See gibt es neben tollen Rad- und Wanderwegen auch Möglichkeiten zum Tennis spielen oder golfen.

Bei Storkow liegt inmitten einer wunderschönen Umgebung der Große Storkower See. Rund um den See gibt es mehrere Badestellen, die oft weitere Angebote wie Kanuverleih oder Imbissstände haben. Außerdem gibt es beispielsweise am Strandbad einen großen Sandstrand. Hier gibt es sichere Bereiche, in denen auch Kinder bedenkenlos im See schwimmen können. Am Strand gibt es auch viel Platz zum Beachvolleyball, Fußball oder Tennis spielen.

Kontor Restaurant Frankfurt Oder

Ein weiterer toller See in der Region ist der Große Müllroser See im Naturpark Schlaubetal. Hier warten ebenfalls viele Attraktionen auf die Gäste. Sie können sich ein Boot ausleihen, im Restaurant an See zu Mittag essen oder am Sandstrand entspannen. Kinder können sich derweil auf dem Naturspielplatz austoben oder die Wasserrutsche ausprobieren.

An und um die Seen im Seenland Oder-Spree gibt es einiges zu entdecken. Wenn Sie am Abend nach einem Tag voller Action in Ihr Hotel in Frankfurt-Oder zurückkehren, können Sie sich im Restaurant Kontor in Frankfurt-Oder noch ein wenig entspannen.

Hotel & Restaurant Zur Alten Oder - Logo


Mit dem E-Bike Brandenburg erkunden – Aktiv während Ihres Aufenthaltes in Hotel Frankfurt-Oder

Die Region rund um Frankfurt-Oder lädt zu vielen spannenden Fahrradtouren ein. Sie können sich geführten Touren anschließen oder die Gegend auf eigene Faust erkunden. Sogar Stadtführungen finden in Frankfurt-Oder mit dem Rad statt. Zudem sind auch Ausflüge ins nahe Polen mit dem Rad kein Problem. Frankfurt-Oder ist eine sehr fahrradfreundliche Stadt, die sich wunderbar auf zwei Rädern erkunden lässt. Unser Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder ist zudem auf die Bedürfnisse von Gästen, die mit dem Rad unterwegs sind, ausgelegt.

Wenn Sie mit Ihrem eigenen Fahrrad anreisen, stellen wir Ihnen einen Abstellraum zur Verfügung. Und auch bei kleineren Reparaturen helfen wir Ihnen gerne. Falls eine größere Reparatur notwendig ist oder Sie Ersatzteile benötigen, gibt ein ganz in der Nähe sehr gute Fachgeschäfte. Darüber hinaus können Sie bei uns auch Fahrräder für eine Radtour ausleihen.

Mit dem Rad geht es dann durch die Straßen und Park von Frankfurt-Oder oder den Fluss entlang. Da Frankfurt-Oder inmitten eines Netzes aus vielen bekannten Fahrradwegen liegt, legen Gäste auch oft einen Zwischenstopp in Frankfurt-Oder ein. Andere Gäste nutzen die Stadt als Ausgangspunkt für längere Touren in die Umgebung.

Brandenburg mit seinen vielen Fahrradwegen ist bei Radlern sehr bekannt. Es geht entlang der Oder, zu Seen und durch grüne Landschaften. Mittlerweile sind viele Radler auch mit E-Bikes unterwegs. Dank Motoren und Akkus können Sie größere Distanzen zurücklegen und die Natur noch mehr genießen, denn anstrengendes Trampeln entfällt oft. Nach einem schönen Tag mit dem Rad an der frischen Luft können Sie sich im Restaurant Kontor von der Radtour erholen.

Unterwegs gibt es entlang der Oder überall fahrradfreundliche Restaurants, gute Abstellmöglichkeiten und zunehmend auch Ladestationen für E-Bikes. Allein im Seenland Oder-Spree gibt es mittlerweile mehr als 80 Ladestationen. Und in Frankfurt-Oder gibt es spezielle „Parkplätze“ für Fahrräder direkt in der Innenstadt. Ein besonderes Highlight für Radfahrer in Frankfurt-Oder sind die 14 Fahrradabstellboxen in der Innenstadt. Hier können Sie Ihr Rad mitsamt Gepäck sicher abstellen, während Sie in der Stadt unterwegs sind. Die Boxen können einfach per SMS für 24 Stunden gemietet werden und sind sogar kostenlos. Die Registrierung erfolgt unkompliziert über das Handy.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bewertet Brandenburg sehr gut. So wurde das Seenland Oder-Spree mit dem Zertifikat „ADFC RadReiseRegion“ ausgezeichnet. Unser Hotel in der Nähe des Bahnhofs von Frankfurt-Oder wurde als Bett+Bike-Gastbetrieb vom ADFC ausgezeichnet. Damit würdigt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Hotels, die besonders auf Gäste mit Fahrrädern eingehen. Gerne geben wir Ihnen auch Tipps, welche Ausflugsziele in der Region besonders gut mit dem Fahrrad zu erreichen sind.


Mit dem E-Bike Brandenburg erkunden – Aktiv während Ihres Aufenthaltes in Hotel Frankfurt-Oder

Die Region rund um Frankfurt-Oder lädt zu vielen spannenden Fahrradtouren ein. Sie können sich geführten Touren anschließen oder die Gegend auf eigene Faust erkunden. Sogar Stadtführungen finden in Frankfurt-Oder mit dem Rad statt. Zudem sind auch Ausflüge ins nahe Polen mit dem Rad kein Problem. Frankfurt-Oder ist eine sehr fahrradfreundliche Stadt, die sich wunderbar auf zwei Rädern erkunden lässt. Unser Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder ist zudem auf die Bedürfnisse von Gästen, die mit dem Rad unterwegs sind, ausgelegt.

hotel frankfurt oder

Wenn Sie mit Ihrem eigenen Fahrrad anreisen, stellen wir Ihnen einen Abstellraum zur Verfügung. Und auch bei kleineren Reparaturen helfen wir Ihnen gerne. Falls eine größere Reparatur notwendig ist oder Sie Ersatzteile benötigen, gibt ein ganz in der Nähe sehr gute Fachgeschäfte. Darüber hinaus können Sie bei uns auch Fahrräder für eine Radtour ausleihen.

Mit dem Rad geht es dann durch die Straßen und Park von Frankfurt-Oder oder den Fluss entlang. Da Frankfurt-Oder inmitten eines Netzes aus vielen bekannten Fahrradwegen liegt, legen Gäste auch oft einen Zwischenstopp in Frankfurt-Oder ein. Andere Gäste nutzen die Stadt als Ausgangspunkt für längere Touren in die Umgebung.

Brandenburg mit seinen vielen Fahrradwegen ist bei Radlern sehr bekannt. Es geht entlang der Oder, zu Seen und durch grüne Landschaften. Mittlerweile sind viele Radler auch mit E-Bikes unterwegs. Dank Motoren und Akkus können Sie größere Distanzen zurücklegen und die Natur noch mehr genießen, denn anstrengendes Trampeln entfällt oft. Nach einem schönen Tag mit dem Rad an der frischen Luft können Sie sich im Restaurant Kontor von der Radtour erholen.

hotel in frankfurt oder

Unterwegs gibt es entlang der Oder überall fahrradfreundliche Restaurants, gute Abstellmöglichkeiten und zunehmend auch Ladestationen für E-Bikes. Allein im Seenland Oder-Spree gibt es mittlerweile mehr als 80 Ladestationen. Und in Frankfurt-Oder gibt es spezielle „Parkplätze“ für Fahrräder direkt in der Innenstadt. Ein besonderes Highlight für Radfahrer in Frankfurt-Oder sind die 14 Fahrradabstellboxen in der Innenstadt. Hier können Sie Ihr Rad mitsamt Gepäck sicher abstellen, während Sie in der Stadt unterwegs sind. Die Boxen können einfach per SMS für 24 Stunden gemietet werden und sind sogar kostenlos. Die Registrierung erfolgt unkompliziert über das Handy.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bewertet Brandenburg sehr gut. So wurde das Seenland Oder-Spree mit dem Zertifikat „ADFC RadReiseRegion“ ausgezeichnet. Unser Hotel in der Nähe des Bahnhofs von Frankfurt-Oder wurde als Bett+Bike-Gastbetrieb vom ADFC ausgezeichnet. Damit würdigt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Hotels, die besonders auf Gäste mit Fahrrädern eingehen. Gerne geben wir Ihnen auch Tipps, welche Ausflugsziele in der Region besonders gut mit dem Fahrrad zu erreichen sind.


Europa erleben in Frankfurt-Oder – Wertvolle Tipps zu Ihrem Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Am 9. Mai findet in der europäischen Doppelstadt Frankfurt-Oder und Slubice wieder der Europatag statt. Zu diesem Anlass sind die Einwohner beider Städte und natürlich auch Gäste aus den Hotels von Frankfurt-Oder zu vielen Veranstaltungen eingeladen. Im Kleist-Museum lautet das Motto der Veranstaltung „Spielen verbindet“. Hier sind deutsche und polnische Schüler von der zweiten bis zur 12. Klasse zum gemeinsamen Spielen eingeladen. Nach den Schülern sind am späteren Nachmittag dann Jung und Alt zum Spielen verabredet. Ebenfalls im Kleist-Museum gibt es die Sonderausstellung „Bilder verbinden“ zu sehen.

hotel frankfurt oder

Der Europatag findet in diesem Jahr schon zum siebten Mal statt. Dieses Jahr finden etwa 40 Veranstaltungen unter dem Motto „Gemeinsam Europa gestalten“ statt. Besonders Kinder und Jugendliche sollen die Chance bekommen, sich näher kennen zu lernen und sich mit Europa auseinanderzusetzen. Viele der Programmpunkte sind daher auf eine junge Zielgruppe ausgelegt. Unter anderem werden Schülergruppen aus Deutschland und Polen über den Brexit diskutieren. Für Erwachsene ist auch das Thema „Grenzüberschreitendes Einkaufen in der digitalen Welt“ interessant. Hier haben Sie die Gelegenheit, mit Migranten aus elf Ländern zu sprechen und mehr über die aktuelle Situation in den unterschiedlichen europäischen Ländern zu erfahren.

Parallel zum Europatag findet in diesem Jahr das Kunstfestival „ART an der Grenze“ statt. Schon am 24. April laden die Veranstalter zur Vernissage ein und eröffnen das Festival, dass am 10. Mai endet. Stattfinden wird die Veranstaltung auf der Studierendenmeile in der Großen Scharrnstraße in Frankfurt-Oder. Insgesamt zeigen mehr als zehn deutsche und polnische Künstler aus der Region ihre Werke. Unter anderem sind Skulpturen, Figuren aus Pappmaché, Graffitti und Malereien zu sehen. Neben der Ausstellung finden im Rahmen des Festivals auch Musik- und Filmveranstaltungen, Lesungen, Theateraufführungen und Workshops statt.

 

Besonders für die Studierenden der Viadrina-Univerität werden einige Events wie die „ART-Party“ angeboten. Hier haben Festivalbesucher mit Festivalbändchen sogar freien Eintritt. Ein unterhaltsamer Abend wird sicher auch das „ART-Kneipenquiz“ am 1. Mai im Festivaltreff WG Bar. Hier gilt es gemeinsam in einem Team mit bis zu vier Personen 70 Fragen aus Kunst, Kultur und Kurioses zu beantworten. Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Hier ist allerdings eine Anmeldung erforderlich.

hotel in frankfurt oder

Am Europatag selbst kann die Ausstellung des „ART an der Grenze“-Festivals am Nachmittag ebenfalls besucht werden. Zum Abschluss des Festivals am 10. Mai wartet eine Feuershow und eine Aftershow-Party auf die Teilnehmer.

In den nächsten Tagen lässt sich damit Kunst und Kultur und die europäische Atmosphäre von Frankfurt-Oder wieder hautnah erleben. Gäste unseres Hotels im Zentrum von Frankfurt-Oder finden während ihres Aufenthalts viele interessante Veranstaltungen. Und wer den Abend nicht bei einer Party ausklingen lassen möchte, findet eine ruhigere Atmosphäre im Restaurant Kontor.


Ostern im Hotel in Frankfurt-Oder

Das Osterwochenende Mitte April ist ideal für einen Kurzurlaub in einem Hotel in Frankfurt-Oder. Bei schönem Wetter ist gerade Frankfurt-Oder ein wunderbarer Ort, um einfach in den Parks der Stadt oder an der Oder ein paar Tage Ruhe und Erholung zu finden. Allerdings ist auch an den Feiertagen für Unterhaltung gesorgt.

In Neuzelle, unweit von Frankfurt-Oder findet im Strohhaus bis zum 1. Mai die Osterausstellung der Familie Keller statt. Am 9. April und am 14. April werden zudem Gespräche und Vorführungen mit Edwin Keller angeboten. Edwin Keller zeigt den interessierten Besuchern, wie er Ostereier verziert. Seine Frau Ingrid stellt die sogenannte Serviettentechnik vor. Für Fragen stehen beide im Rahmen des Vortrags zur Verfügung und verraten gerne den einen oder anderen Trick. In der Osterausstellung gibt es Stücke aus der außergewöhnlichen Sammlung des Ehepaars zu sehen. Sie besitzen insgesamt 600 Ostereier in allen Größen, darunter auch Eier von Wellensittichen und Straußen.

hotel frankfurt oder

Wer über die Osterfeiertage von Gründonnerstag bis Ostermontag oder vielleicht auch schon am Sonntag zuvor einen Gottesdienst besuchen möchte, findet in Frankfurt-Oder einige Angebote. Beispielsweise feiert die katholische Heilig-Kreuz-Gemeinde an Karsamstag um 21 Uhr die Osternacht. Auch die Tradition der Osterfeuer ist in Frankfurt-Oder lebendig. So gibt es unter anderem ein Osterfeuer der evangelischen St. Gertraud-Kirche an Karsamstag ab 19.30 Uhr. Je nach Region unterscheiden sich die Bräuche zu Ostern ein wenig, so auch beim Osterfeuer. Das Osterfeuer wird oftmals von Kirchengemeinden veranstaltet.

Wer lieber an den Osterfeiertagen eine kulturelle Veranstaltung besuchen möchte, für den könnte das Schauspiel „Traumfabrik Hochhauscafé“, dass unter anderem an Ostermontag im Kleist-Forum aufgeführt wird, eine interessante Veranstaltung sein. In dem Stück geht es um Frankfurt-Oder in der Zeit der ehemaligen DDR, als Frankfurt-Oder ein blühender Industriestandort mit Kaufhäusern und Straßenbahn war.

hotel in Frankfurt oder

An Karsamstag erwartet Sie ebenfalls im Kleist-Forum mit „Pasta e Basta“ ein italienischer Liederabend. Die Mitwirkenden der Hamburger Kammerspiele präsentieren Schauspiel und italienische Musik und sorgen auf jeden Fall für Unterhaltung.

Wenn Sie mit der ganzen Familie über Ostern zu Gast in unserem Hotel in Frankfurt-Oder sind, wollen Sie vielleicht auch für Ihre Jüngsten Ostereier verstecken. Bei einem Spaziergang durch die Parks der Stadt gibt es dazu viele Gelegenheiten. Vielleicht ist der Lenné-Park der ideale Ort für die Ostereiersuche? Für ein festliches Mittag- oder Abendessen an den Feiertagen ist das Restaurant Kontor eine sehr gute Wahl.


Ausflug nach Neuzelle – Ihr aktives Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Rund 35 Kilometer von Ihrem Hotel in Frankfurt-Oder liegt Neuzelle. Neuzelle ist nicht nur für das Kloster Neuzelle bekannt, sondern auch ein staatlich anerkannter Erholungsort. Die Zisterzienserabtei wurde 1268 gegründet. Das Kloster feiert also im kommenden Jahr seinen 750. Geburtstag. Daher ist für nächstes Jahr auch geplant, dass wieder Mitglieder des Zisterzienserordens ins Kloster einziehen. In diesem Jahr gedenkt man aber zunächst der Auflösung des Klosters im Jahr 1817.

Zum Kloster gehört auch eine Klosterbrauerei, die letzte ihrer Art in Brandenburg. Seit nunmehr mehr als 400 Jahren wird hier nach alter Tradition Bier gebraut. Zuerst brauten die Mönche nur für den Eigenbedarf Bier, später lieferten sie es an die umliegenden Dörfer. Heute kann man hier an einer Führung teilnehmen und erfahren, wie das bekannte Bier entsteht. Eine besondere Attraktion ist, dass man in Neuzelle auch in Bier baden kann. Neben traditionellem Bier kommen auch hausgemachte Schnäpse aus dem Kloster Neuzelle. In der Klosterbrennerei wurden schon vor 400 Jahren Köstlichkeiten hergestellt. Heute ist die Brennerei eine Schaubrennerei, in der Führungen und Verkostungen stattfinden.

Hotels in Frankfurt Oder

Wer mehr über das Leben der ehemaligen Angestellten im Kloster erfahren möchte, sollte das Neuzeller Strohhaus besuchen. Das Museum mit Wohnhaus und Stallgebäude wurde 1780 erbaut und ist damit eines der ältesten Bauwerke Neuzelles. Ein hübsches Museum ist auch das Bauernmuseum. Hier wird die Landwirtschaft und ihre Entwicklung bis heute dokumentiert. Zur Einrichtung gehören bäuerliche Möbel und Techniken, die auch ausprobiert werden können. Aktionen wie das Entrahmen von Milch werden auch als Schauvorführungen angeboten.

Und auch die letzte funktionstüchtige Mühle in der Umgebung befindet sich bei Neuzelle. Sie wurde zwar Anfang des 20. Jahrhunderts stillgelegt, kann heute nach zahlreichen Restaurierungsarbeiten aber wieder besichtigt werden. Bei Schauvorführungen erfahren Sie mehr zur Geschichte des historischen Sägewerks. Im Mühlenladen werden viele regionale Lebensmittel angeboten und in der Mühlenklause ist alles für eine kleine Stärkung angerichtet.

Wer gerne in der Natur unterwegs ist, kann den Naturpark Schlaubetal auf einem vier Kilometer langen Naturlehrpfad erkunden. Bei Ihrer Wanderung kommen Sie womöglich auch an der Oder-Neiße-Mündung in Ratzdorf vorbei. Auf der polnischen Uferseite steht das „Kreuz der Begegnung“ als Zeichen für ein friedliches Miteinander aller Völker. Unterwegs begegnen Wanderern auch immer wieder einzigartige Steine, sogenannte Findlinge. Für einen kleinen Spaziergang ist auch die Parkanlage des Bomsdorfer Gutshauses ideal. Der ehemalige Stammsitz der Ritter von Bomsdorf besitzt einen hübschen Park mit wertvollen Bäumen und vielen Teichen.

hotel frankfurt oder

Wer in einem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast ist, für den lohnt sich ein Tagesausflug nach Neuzelle auf jeden Fall, denn rund um das Kloster hat der Kurort einiges zu bieten. Am Abend kann man dann seine Erlebnisse bei einem Glas Wein im Restaurant Kontor nochmals Revue passieren lassen.

Schauen Sie sich die Angebote auf unserer Homepage unter www.zuraltenoder.de bzw. www.messehotel-frankfurt-oder.de und buchen Ihr Zimmer schon jetzt!


Sonnige Tage in Frankfurt-Oder während Ihres Aufenthaltes im Hotel in Frankfurt-Oder

Bald beginnt der Frühling und wenn Sie in den nächsten Wochen ein Hotel in Frankfurt-Oder besuchen, können Sie sich auf viele abwechslungsreiche Aktivitäten im Freien freuen und die ersten Sonnenstrahlen des Jahres erleben. Frankfurt-Oder ist eine aktive Stadt, in der viele sportliche Aktivitäten in der freien Natur möglich sind. In den Frühlingsmonaten erwacht die Stadt mit den ersten Sonnenstrahlen und bietet viele Möglichkeiten, die einzigartige Natur entlang der Oder in vollen Zügen zu genießen. Von unserem Hotel in der Nähe des Bahnhofs von Frankfurt-Oder aus erreichen Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad schnell sehr schöne Orte.

Hotel in Frankfurt Oder

Besonders für Fahrrad- und Wandertouren sowie für lange Spaziergänge ist Frankfurt-Oder eine ideale Stadt. Neben Touren entlang der Oder auf dem Oder-Neiße-Radweg führt beispielsweise auch ein Teil des Jakobswegs durch die Region. Obwohl der Nordosten Europas bisher erst in wenigen Gebieten an das bekannte mittelalterliche Wegenetz in Spanien, Frankreich und Süddeutschland angeschlossen ist, findet sich ganz in der Nähe der St. Marienkirche ein Teil des Jakobswegs. Besucher können diesen an der Jakobsmuschel am Nordportal der Kirche erkennen.

Wer sich im Frühling auf eine Radtour auf dem Oder-Neiße-Radweg machen möchte, findet hier eine der schönsten Fernradwege Deutschlands. Die Etappe bei Frankfurt-Oder führt an den Oderwiesen entlang und über die Insel Ziegenwerder. Auch die Oderpromenade ist ein Teil der Strecke. Der Oder-Neiße-Radweg befindet sich ganz in der Nähe unseres Hotels in Frankfurt-Oder.

Hotel in Frankfurt Oder

Wenn Sie mehr Action erleben möchten, können Sie auch mal das Skaten ausprobieren. In Frankfurt-Oder gibt es am Mühlenweg eine Skateranlage und in der Umgebung gibt es weitere Möglichkeiten zum Skaten. Mit einem Skateboard oder Inlineskatern werden Sie aber auch entlang der Oder Spaß haben. Der Oderdeich ist ebenfalls ein beliebter Ort zum Skaten.

Die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings lassen sich aber auch bei einem Spaziergang durch die vielen Parks in Frankfurt-Oder genießen. Von unserem Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder aus erreichen Sie die schönsten Parks der Stadt in nur wenigen Minuten. Den Lenné-Park, einer der ältesten Bürgerparks Deutschlands, sollten Sie auf jeden Fall besuchen. Der Park wurde mit Pflanzen und Skulpturen kunstvoll gestaltet. Nicht weit davon befindet sich der Lienaupark. Auch die Oder-Insel Ziegenwerder und der Kleistpark sind einen Besuch wert. Um alle Parks und Grünflächen der Stadt zu erkunden, sollte man viel Zeit einplanen. Und wenn Sie dann von einem sonnigen und ereignisreichen Tag zurück ins Hotel kommen, können Sie den Tag im Restaurant „Kontor“ in Frankfurt-Oder ausklingen lassen.


Brandenburg mit dem Auto erkunden – Ihr Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Wer mit dem Auto in sein Hotel in Frankfurt-Oder anreist und von dort aus Ausflüge durch Brandenburg plant, findet viele interessante Ausflugsziele. Viele sehenswerte Dörfer und Städte sind in weniger als einer Stunde zu erreichen. Nach einem ereignisreichen Tag kehrt man mit vielen Erinnerungen nach Frankfurt-Oder zurück und kann den Tag beispielsweise im Restaurant Kontor ausklingen lassen

hotel frankfurt oder

 

In rund 40 Minuten erreicht man beispielsweise Bad Saarow. Das Moorheilbad ist vor allem für seine Thermalquelle und mineralreichen Schlamm bekannt. Schon vor mehr als 100 Jahren kamen Kurgäste in den Ort, um Hautkrankheiten zu behandeln. Seit 1923 darf sich der Ort „Bad“ nennen. Nach der Wende bekam Bad Saarow 1998 die Anerkennung als Heilbad. Der Kurort zeichnet sich durch seine parkähnlichen und waldreichen Grundstücke aus. In den Gründerjahren entstand hier ab 1906 eine außergewöhnliche Villenkolonie. Zudem liegt der Ort am schönen Scharmützelsee, wo man auch sehr gut segeln kann. Schon früh zog es auch viele Prominente wie den Boxer Max Schmeling nach Bad Saarow. In den „Goldenen Zwanzigern“ kamen die Schönen und Reichen aus Berlin gerne in den Ort, um sich dort zu erholen. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes zählen unter anderem die evangelische Kirche sowie eine Kunstgalerie mit wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen. Wer Ruhe und Erholung sucht, findet diese bei einem Spaziergang am Scharmützelsee oder durch den Kurpark.

Auch bis Beeskow ist es von einem Hotel im Zentrum von Frankfurt-Oder aus nicht weit. Rund um die Stadt befinden sich große Wald- und Wiesengebiete mit vielen kleinen und großen Seen. Beeskow ist das Tor zur Niederlausitz. Rund um den Marktplatz gibt es viele hübsche Häuser zu sehen, darunter das älteste Haus der Stadt, das etwa 1482 erbaut wurde. Die meisten Besucher kommen aber in die Stadt, um die mittelalterliche Burg Beeskow zu sehen. In der Burg ist heute unter anderem ein Regionalmuseum untergebracht. Außerdem finden hier immer wieder Ausstellung zur Kunst in der ehemaligen DDR statt. Sehenswert ist zudem die St.-Marien-Kirche, eine der größten Kirchen in Backsteingotik in der Region. Zudem sind große Teile der Standmauer sowie einige Türme erhalten. Immer wieder finden in Beeskow abwechslungsreiche kulturelle Veranstaltungen wie das Anglerfest im August oder die Oper Oder-Spree statt.

Hotels in Frankfurt Oder

In der Märkischen Schweiz, etwa 50 Kilometer von Frankfurt-Oder entfernt, liegt auch der Kneippkurort Buckow mit dem Strandbad Buckow am Schermützelsee. In Buckow herrscht ein ungewöhnlich sanftes Klima. Daher ist Buckow auch der einzige anerkannte Kneippkurort in der Region. Um 1900 entdecken die Berliner Buckow als Ausflugsziel. Manche verlegten auch ihre Sommerresidenz nach Buckow. Unter anderem hatten Bertolt Brecht und Helene Weigel in den 1950er Jahren ein Sommerhaus am Schermützelsee. Heute ist in dem Haus ein Museum untergebracht. Sehr beliebt ist aber der Schlosspark aus dem 17. Jahrhundert. Das dazugehörige Schloss ist allerdings nicht mehr erhalten.

In rund 30 Minuten mit dem Auto erreicht man von seinem Hotel in Frankfurt-Oder aus auch Fürstenwalde / Spree, die bevölkerungsreichste Stadt im Landkreis Oder-Spree. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Dom St. Marien. Daher darf sich Fürstenwalde / Spree seit 2013 zumindest inoffiziell „Domstadt“ nennen. Aufgrund der vielen Wälder rund um die Stadt wird sie auch gerne „Grüne Stadt an der Spree“ genannt. Fürstenwalde / Spree ist eine Stadt mit langer, wechselvoller Geschichte. Bei einem Spaziergang durch die Stadt fallen einige Orte besonders auf. Neben dem Dom St. Marien sind vor allem die Bürgerhäuser in der Altstadt sehr sehenswert. Stammen ebenso wie das Alte Rathaus aus dem 17. und 18. Jahrhundert und sind oftmals barockisierte Fachwerkhäuser. Neben weiteren sehenswerten Bauwerken und Museen sind vor allem die Grünflächen sehr attraktiv. Unter anderem freut sich die Stadt über einen Stadtpark und die Uferpromenade am Spreeufer.



Hotel "Zur Alten Oder" Frankfurt - das 3 Sterne Hotel
mit Restaurant, Bar, Biergarten und Veranstaltungsräumen
in Frankfurt (Oder)