Hotel & Restaurant Zur Alten Oder | Frankfurt Oder

Hotelanschrift: Fischerstraße 32, 15230 Frankfurt (Oder)  |  Reservierung: +49 335 55622-0

Month: Dezember 2017

Winterlicher Spreewald

Im Winter gibt es rund um unser Hotel in Frankfurt (Oder) zahlreiche spannende Ausflugsziele. Vor allem der Spreewald ist auch in der Vorweihnachtszeit eine Reise wert. Dick eingepackt und mit warmen Decken ist dort eine Kahnfahrt mit Glühwein auf der Spree ein ganz besonderes Erlebnis. Vor allem am späten Nachmittag bei Einbruch der Dunkelheit ist dies sehr stimmungsvoll. Wenn es durch den verschneiten Spreewald geht, kommen sofort vorweihnachtliche Gefühle auf.

Mit dem Auto erreichen Sie von unserem Hotel in Frankfurt (Oder) aus in rund einer Stunde das Städtchen Burg im Spreewald, ganz im Osten von Brandenburg. Der Ort ist seit 2005 ein anerkannter Ort mit Heilquellenkurbetrieb und auch im Winter eine Reise wert. Doch im Sommer brechen von hier aus ebenfalls viele Gäste zu einer unvergesslichen Kahnfahrt durch den Spreewald auf.

Hotel Frankfurt

Im Spreewald gibt es etwa 300 Wasserläufe, sogenannte Fließe. Das größte davon ist das Große Fließ, dass im Norden des Spreewalds durch den Hochwald fließt. Der Hochwald ist etwa 1.000 km² groß und von der UNESCO zur Schutzzone 1 erklärt. Neben den Fließen gibt es viele Kanäle im Spreewald. So entstand eine einmalige Flusslandschaft.

Burg liegt mitten im Biosphärenreservat Spreewald. Die Gemeinde kann auf eine Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückgeht, zurückblicken. Heute ist der Ort vor allem für seine Hotels, Restaurants und andere touristische Einrichtungen bekannt. Außerdem befindet sich hier seit 2005 die SpreewaldTherme. Daher steht Burg vor allem für Wellness und Entspannung. Vielleicht verbinden Sie einen winterlichen Ausflug von unserem Hotel in Frankfurt (Oder) aus nach Burg mit einem entspannten Aufenthalt in der Therme.

Burg verfügt außerdem über viele sehenswerte Bauwerke und Einrichtungen. Unter anderem befindet sich auf dem Schlossberg der sogenannte Bismarckturm, der in der Frühgeschichte ein Wall war und heute als Ehrenmal für Soldaten, die im Ersten Weltkrieg gefallen sind, dient. Außerdem befindet sich in einer Höhe von 28 Metern eine für die Öffentlichkeit zugängliche Plattform. In der Nähe des Rehabilitationszentrums befindet sich zudem ein Kur- und Sagenpark mit Skulpturen aus der sorbischen Sagenwelt. Auch ein Kräuter- und Pflückgarten sowie ein Rosengarten gehört zum Gelände.

Hotels in Frankfurt-Oder

Der hübsche Hafen von Burg ist der ideale Ausgangspunkt für Touren auf der Spree. Neben Kahnfahrten werden unter anderem auch Touren mit dem Paddelboot veranstaltet. Bei einer Kahnfahrt steuert ein Fährmann den Kahn über die Spree.

Hier startet von November bis März auch die Lichterkahnfahrt durch Burg. Die Tour dauert etwa eine Stunde und beginnt jeden Freitag und Samstag um 17 Uhr. Damit können Sie die abendliche Stimmung mit einer Tasse Glühwein oder Tee in der Hand wunderbar genießen. Wer etwas früher den winterlichen Spreewald genießen möchte, kann sich für eine Glühweinkahnfahrt entscheiden. Die Rundfahrt dauert ebenfalls etwa eine Stunde und findet von Oktober bis März täglich um 11 und um 14 Uhr statt.

Zur alten Oder (18 von 35)

Die Glühweinkahnfahrt wird auch an Heiligabend, an den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und an Neujahr angeboten und ist damit ein ganz besonderes Highlight an den Feiertagen. Nach der Rückkehr in unser Hotel in Frankfurt (Oder) können Sie Ihre Erlebnisse aus dem winterlichen Spreewald gerne im Restaurant Kontor in Frankfurt (Oder) nochmals Revue passieren lassen.


Nostalgischer Adventsmarkt rund um die St.-Marien-Kirche

Am 16. und 17. Dezember 2017 findet wieder der nostalgische, vorweihnachtliche Adventsmarkt rund um die St.-Marien-Kirche in Frankfurt (Oder), unweit unseres Hotels in Frankfurt (Oder) statt. Die Besucher erwartet ein buntes vorweihnachtliches Fest mit vielen leckeren Spezialitäten wie Bratäpfel, Glühwein, Bratwurst oder Weihnachtsgebäck. Außerdem finden Sie an den vielen Ständen mit Weihnachtsschmuck und kunsthandwerklichen Arbeiten vielleicht sogar das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben.

Mit dem Kindertheater, Weihnachtsliedern von Chören und einem Märchenerzähler ist auf dem Weihnachtsmarkt an der St.-Marien-Kirche viel los und auch Kindern wird viel geboten. Der Weihnachtsmarkt im Herzen von Frankfurt (Oder) findet am dritten Adventswochenende von 13 bis 19 Uhr direkt gegenüber dem Rathaus statt.

Hotel in Frankfurt (Oder)

Der Weihnachtsmarkt an der St.-Marienkirche ist eine lieb gewonnene Tradition in Frankfurt (Oder) und findet in jedem Jahr am zweiten und dritten Adventswochenende statt. In diesem Jahr wird der Markt schon zum 19. Mal veranstaltet. Jedes Jahr kommen zum Adventsmarkt etwa 9.000 Besucher zur Marienkirche.

Das Ambiente dieser besonderen Kirche, einem der Wahrzeichen von Frankfurt (Oder), macht den Weihnachtsmarkt so außergewöhnlich. Auch in diesem Jahr werden mehr als 60 Händler erwartet. Selbstverständlich können Sie den Weihnachtsmarkt auch dazu nutzen, sich die St.-Marienkirche aus der Nähe anzuschauen.

Die ehemalige Hauptpfarrkirche von Frankfurt (Oder) konnte im Mittelalter erst nach 250 Jahren fertiggestellt werden. Danach gehörte die Kirche allerdings zu den größten Bauwerken im Stil der norddeutschen Backsteingotik. Die Kirche ist 77 Meter lang und 45 Meter breit – Platz genug also für einen wunderschönen Weihnachtsmarkt. Neben dem Weihnachtsmarkt finden das ganze Jahr über kulturelle Veranstaltungen in der Kirche statt.

Restaurant Kontor in Frankfurt-Oder

Das Highlight der Kirche sind ihre drei großen Bleiglasfenster, die in den Jahren zwischen 1360 und 1370 im gotischen Stil entstanden. Die insgesamt 117 Bilder zeigen die Schöpfungsgeschichte, Adam und Eva, die Arche Noah und das Leben von Jesus. Im Zweiten Weltkrieg baute man die Fenster aus, um sie vor Zerstörung zu schützen. Sie wurden zunächst in Frankfurt (Oder) gelagert, kamen dann aber nach Potsdam und später als Kriegsbeute nach Russland. Dort fanden sie ihren Platz im Depot der Eremitage in St. Petersburg, galten jedoch jahrzehntelang als verschollen.

Im April 1945 wurde die St.-Marien-Kirche komplett zerstört. Erst 1979 begann man mit dem Wiederaufbau, der jedoch erst nach der Wende richtig an Fahrt aufnahm. Viele wertvolle Kunstschätze aus der St.-Marien-Kirche befinden sich noch immer in der Sankt-Gertraud-Kirche.

1991 gab es einen Hinweis auf den Verbleib von 111 der wertvollen Bleifenster, doch erst 2002 wurde ein Gesetz zur Rückgabe erlassen. Kurz danach kamen die Fenster nach und nach wieder in Frankfurt (Oder) an und 2005 konnte man in einem Festakt die Wiedereinweihung des ersten Fensters feiern. Kurz danach fand man auch die sechs noch fehlenden Fenster im Moskauer Puschkin-Museum. Seit 2009 kann man wieder alle Fenster vollständig renoviert in der Marienkirche bewundern.

Zum Wiederaufbau der Kirche trugen viele Spendengelder bei. Auch die Einnahmen aus dem Weihnachtsmarkt fließen in die Initiative “Öffnung und Erhalt der Marienkirche Frankfurt (Oder)”. Der Eintritt beträgt 3 Euro; für Kinder bis 14 Jahre 1 Euro. Von unserem Hotel in Frankfurt (Oder) aus erreichen Sie den Weihnachtsmarkt an der St-Marien-Kirche in wenigen Minuten zu Fuß. Im Anschluss an den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt können Sie sich gerne im Restaurant Kontor in Frankfurt (Oder) aufwärmen.



Hotel "Zur Alten Oder" Frankfurt - das 3 Sterne Hotel
mit Restaurant, Bar, Biergarten und Veranstaltungsräumen
in Frankfurt (Oder)