Hotel & Restaurant Zur Alten Oder | Frankfurt Oder

Hotelkontakt: Fischerstrasse 32, 15230 Frankfurt (Oder)    Reservierungen: +49 335 55622-0

blog

Frankfurt-Oder: Grenzstadt mit langer Geschichte – Ihr Aufenthalt im Hotel in Frankfurt-Oder

Frankfurt-Oder blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Im 13. Jahrhundert entwickelte sich dort, wo heute Frankfurt an der Oder liegt, eine Kaufmannssiedlung, denn hier verengte sich im Mittelalter das Odertal auf zwei Kilometer. Damit war der Übergang leichter zu passieren. So konnten Händler leichter in Städte wie Magdeburg gelangen. Im Jahr 1253 verlieh Markgraf Johann I. schließlich die Stadtrechte an Frankfurt-Oder. Die Stadt konnte also offiziell gegründet werden. Das heutige Stadtwappen leitet sich übrigens von einem Stadtsiegel aus dem Jahr 1294, dem ältesten überlieferten Stadtsiegel, ab.

Das Mittelalter war eine prägende Zeit für Frankfurt-Oder. Im Jahr 1430 wurde die Stadt in den Akten der Lübecker Tagfahrt als Teilnehmer genannt. An dieser durften nur Mitglieder der Hanse teilnehmen. Damit war Frankfurt spätestens ab 1430 Mitglied der Hanse. Dies wird heute Jahr für Jahr bei Hanse-Fest gefeiert, bei dem auch die Gäste der Hotels in Frankfurt-Oder gerne teilnehmen. Der Fisch über dem Rathaus ist ebenfalls ein Symbol aus dieser Zeit. Er stammt aus dem Jahr 1454.

Hotel in Frankfurt Oder

Das Jahr 1506 war ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Stadt: Das Universitätsgebäude wurde fertiggestellt. Die Brandenburgische Universität Frankfurt wurde allerdings 1811 nach Breslau verlegt. Die heutige Viadrina-Universität wurde erst nach der Wende neu gegründet. Zudem hinterließ der Dreißigjährige Krieg (1618 bis 1648) in Frankfurt-Oder schwere Spuren. Die Universität erholte sich nur langsam und die blühenden wirtschaftlichen Zeiten der Hanse waren vorbei.

Das 18. Jahrhundert war aus kultureller Sicht wieder eine Blütezeit für Frankfurt-Oder. Carl Phillipp Emanuel Bach, nach dem später die Konzerthalle benannt wurde, schrieb sich 1734 an der Brandenburgischen Universität Frankfurt ein und wurde Mitglied des Collegium musicum. Dort führte er neben seinen eigenen Werken auch Werke seines berühmten Vaters Johann Sebastian Bach auf.

1777 kam eine weitere prägende Persönlichkeit des kulturellen Lebens von Frankfurt-Oder zur Welt: der spätere Dichter Heinrich von Kleist. Seinem Leben ist in Frankfurt-Oder unter anderem ein Museum gewidmet, dass Sie sich während Ihres Aufenthalts in unserem Hotel in Frankfurt-Oder anschauen sollten.

Frankfurt Oder hotel

Das 20. Jahrhundert war für Frankfurt-Oder mit der Nazi-Herrschaft, dem Zweiten Weltkrieg und der DDR-Zeit sehr wechselvoll. Hier kam die besondere Lage der Stadt an der Grenze zu Polen hinzu. 1945 ging die damalige Dammvorstadt Slubice an Polen; die Oder bildete die Grenzen zwischen beiden Staaten. Dennoch verband beide Städte schon zu DDR-Zeiten eine enge Freundschaft; nach der Wende wurde diese Zusammenarbeit verstärkt ausgebaut. Heute bilden beide Städte eine europäische Doppelstadt. Wer als ein Hotel in Frankfurt-Oder besucht, kann gleich einen Ausflug ins Nachbarland einplanen.

Suchen Sie ein Restaurant in Frankfurt-Oder? Unser heißes Tipp für Sie: Buchen Sie Ihr Tisch im Restaurant „Kontor“ und genießen frische und regionale Produkte in leckeren Variationen unseres Kochs. Mehr Informationen unter www.kontor-ffo.de.


Hotel „Zur Alten Oder“ Frankfurt – das 3-Sterne-Hotel mit Bar, Restaurant, Biergarten und Veranstaltungsraum in Frankfurt(Oder).